Synology NAS: Sicher und zuverlässig Daten aufbewahren

Wie speicherst du deine Daten zu Hause? Hast die eine externe Festplatte oder verwendest du auch ein Synology NAS System?

Eine zuverlässige NAS-Lösung bietet dir zentralisierten Datenspeicherung- und Zugriffsschutz, robuste Datensicherheit, unkomplizierte Verwaltbarkeit und unzählige Möglichkeiten zur Erweiterung.

Ich besitze bereits seit mehr als 10 Jahren ein NAS zu Hause und möchte sie auch nicht mehr missen. Die Wahl fiel bei mir auf eine Synology NAS, weil sie neben einer benutzerfreundlichen Oberfläche u.a. auch viele Erweiterungen bietet.

Synology NAS bieten enorm viele zusätzliche Software Pakete an!

Die Synology NAS (Network Attached Storage) Station bietet noch viele weitere Vorteile:

  • Zentralisierte Datenspeicherung: Sie können alle Ihre Daten an einem zentralen Ort speichern und von jedem Gerät im Netzwerk darauf zugreifen.
  • Datensicherheit: Sie bietet verschiedene Optionen zur Datensicherung und -wiederherstellung, darunter regelmäßige Datensicherungen, Snapshots und Verschlüsselung.
  • Hochverfügbarkeit: Die Synology NAS-Stationen unterstützen HA (High Availability) und können zur Verfügbarkeitssteigerung in einer Clusterumgebung eingesetzt werden.
  • Multimedia-Unterstützung: Sie bietet Unterstützung für verschiedene Multimedia-Formate, darunter Musik, Fotos und Videos, und kann als Medienserver eingesetzt werden.
  • Vielseitige Anwendungen: Die NAS-Stationen können mit einer Vielzahl von Anwendungen erweitert werden, darunter Backup-Lösungen, Datenbanken, Webserver und mehr.
  • Einfache Verwaltung: Die NAS-Stationen werden mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche geliefert, die eine einfache Verwaltung ermöglicht.

So verwende ich die Synology NAS Station

Ich verwende die Synology DiskStation für die zentrale Datenspeicherung meiner Dateien. Dadurch ergibt sich der Vorteil, dass ich immer und mit jedem Gerät auf meine Daten zugreifen kann. Sei es jetzt mit meinem Windows 11 Computer oder meinem MacBook.

Ein weiterer Aspekt ist Synology Drive. Damit kannst du Ordner einrichten, die zu zentral synchronisierst. Auch das verwende ich an meiner NAS.

Zusätzlich darfst du aber nicht vergessen, dass du von den Daten der NAS auch eine Sicherung anlegt. Fällst du die Daten auf der NAS in einem RAID 1 Verbund hast, werden diese nur gespiegelt. Wenn du also etwas löschst, dann sind die Daten komplett weg.

Generell kann ich jedem empfehlen, sich eine vernünftige Lösung zur Datenspeicherung zuzulegen. NAS Stadions sind dazu meiner nach eine optimale Lösung.

Die besten Speichersysteme in Vergleich

Wenn du auf der Suche nach einer einfachen Option bist, so könnten die Synology Beedrive die richtige Hardware für dich sein. Damit ist es noch viel einfacher, eine Sicherung deiner Daten anzulegen.

8eb4dec58de24bf8bc85d16bd6d8ae9d

Das könnte dich auch interessieren:

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×