Python Script in Windows Aufgabenplanung

Windows, Aufgabenplanung und Python: Wie man ein Skript automatisch startet

Warum Python unter Windows verwenden?

Hast du dich schon mal gefragt, ob man auch unter Windows ein Python Skript automatisch ausführen lassen kann? Genau diese Thematik beschreibt die folgende Anleitung.

Aber warum sollte man eigentlich Python verwenden? Python ist eine plattformübergreifende Programmiersprache, was bedeutet, dass es auf vielen Betriebssystemen wie Windows, macOS und Linux ausgeführt werden kann.

Vorteile von Python unter Windows sind u.a. folgende:

  • Verfügbarkeit von vielen Bibliotheken und Frameworks: Python hat eine große und aktive Community, die viele Bibliotheken und Frameworks für Aufgaben wie Maschinelles Lernen, Webentwicklung und Datenanalyse bereitstellt.
  • Einfach zu erlernen und zu verwenden: Python hat eine einfache und lesbare Syntax, die es Anfängern ermöglicht, schnell damit zu beginnen, Programmierprojekte zu erstellen.
  • Breite Unterstützung: Es gibt viele Tools und Ressourcen für die Entwicklung von Python-Anwendungen unter Windows, einschließlich IDEs wie PyCharm und Visual Studio Code.
  • Einsatz in vielen Bereichen: Python wird in vielen Bereichen wie Wissenschaft, Finanzen, Webentwicklung und Datenanalyse verwendet.
  • Interoperabilität mit anderen Sprachen: Python kann mithilfe von Bibliotheken wie ctypes und cffi leicht mit anderen Programmiersprachen wie C und C

Notwendige Schritte unter Windows

Grundsätzlich werden folgende Schritte benötigt.

  1. Installation von Python unter Windows
  2. Erstellung eines Python-Skripts. Zu Demonstrationszwecken wird hier einfach eine kleine Meldung erstellt.
  3. Das Skript in die Windows Aufgabenplanung mit den passenden Pfaden einbinden

Python muss auf dem Windows Betriebssystem installiert sein

Mit dem folgenden Schritt erhältst du die Programmiersprache Python auf deinem Windows Betriebssystem. Zunächst musst du dir am besten die neueste Version von Python für Windows von der Python-Download-Seite (https://www.python.org/downloads/) herunterladen.

python fur Windows downloaden

Je nach System kannst du auf der Downloadseite eine 64 bit oder 32 bit Variante wählen. Zukunfsicher ist natürlich eine 64 Bit Variante.

Anschließend startest du die Installationsdatei und musst nur noch dem Assistenten folgen.

Wichtig ist, dass du die Option „Add Python to PATH“ aktivierst. Damit legst du im Prinzip eine Systemvariable fest, damit Python auch direkt über die Eingabeaufforderung ausgeführt werden kann.

Unter Windows 10 Python installieren Path Angabe

Nach Abschluss der Installation kannst die eine cmd starten und dort Python eintippen. Wenn alles geklappt hat, sollte eine Python-Interpreter-Konsole gestartet werden.

python in der Eingabeaufforderun offnen

Erstellung eines einfachen Python-Skripts

Damit ein Python Skript in der Windows Aufgabenplanung ausgeführt werden kann, wir selbstverständlich auch ein Python Skript benötigt. Daher wird in diesem Schritt ein kleines Skript erstellt.

Um den Umfang der Anleitung nicht zu sprengen, soll das Skript einfach eine kleine Nachricht ausgeben. Damit das Eingabeaufforderungsfenster auch offen bleibt, wird noch der Befehl imput() eingefügt. Jetzt muss man die Entertaste drücken, damit das Fenster wieder geschlossen wird.

input()
print("Hello")

Bevor man das Skript in eine Aufgabenplanung einbindet, solle man es auch erst einmal testen. Dadurch würde sich eine Fehlerquelle ausschließen lassen.

Sollte es also in der Aufgabenplanung nicht funktionieren, so liegt es, nachdem der Test erfolgreich war, nicht am Skript selbst.

python Skript in der cmd ausfuhren

Python Script in die Aufgabenplanung unter Windows einbinden

Im ersten Schritt wird die Windows Aufgabenplanung benötigt, mit welcher eine neue Aufgabe erstellt wird. Die Erstellung gliedert sich dabei in folgende Schritte auf.

  • Neue Aufgabe erstellen
  • Trigger hinzufügen: Also zu welchen Zeitpunkten soll die Aufgabe ausgeführt werden
  • Aktion: Hier hinterlegt man das Python Script mit dem richtigen Pfad.
Python Skript in die Aufgabenplanung einbinden

Die ersten beiden Punkte sind grundsätzlich selbst erklärend. Für eine genauere Anleitung kannst du aber gerne in diesem Artikel: Wie Kann Man In Der Windows Aufgabenplanung Ein Batch-Skript Einbinden? nachlesen.

Die Aktion ist die wesentliche Einrichtung, denn dort muss man den Pfad zum Python Skript sowie auch den Pfad zum Python Interpreter angeben hinterlegen.

Als Aktion legt man fest, dass ein Programm gestartet werden soll. Anschließend kann man entweder den Pfad zum Python Interpreter durchsuchen oder aber man gibt in manuell ein. Je nach System kann dieser bei dir natürlich anders lauten. Bei mir sieht er wie folgt aus:

C:\Users\markus\AppData\Local\Programs\Python\Python311\python.exe

Anschließend wird als Argument der Pfad zum eigentlichen Skript hinzugefügt. Auch dieser Pfad hängt davon aber, wo du dein Skript gespeichert hast. Bei mir sieht dieser wie folgt aus:

C:\Users\markus\skripte\skript.py

Abschließend, sollte alles korrekt eingestellt sein, kannst du das Skript direkt unter den Aufgaben auch per Rechtsklick sofort ausführen lassen. Als Ergebnis sollte dann ein cmd Fenster geöffnet werden. Das ist jetzt natürlich nicht spektakulär, aber für reine Demonstrationszwecke ausreichend.

Für welchen Zweck kann man Python unter Windows verwenden?

Als kleiner Ausblick und Resümee, möchte ich noch kurz ein paar Aufgaben nennen, für welche man die Programmiersprache Python im Windows Betriebssystem verwenden kann. Hierzu zähle u. a. folgende:

  • Dateiverarbeitung (z.B. Lesen, Schreiben und Analysieren von Dateien, Sicherungsskripte erstellen)
  • Netzwerkprogrammierung (z.B. Erstellen von Clients und Servern, Arbeiten mit Protokollen wie HTTP und FTP, SFTP)
  • Komplette Programme mit einer GUI erstellen (also Benutzeroberflächen mit Bibliotheken wie Tkinter oder PyQt)
  • Automatisierung von Aufgaben (So wie in dieser Anleitung beschrieben)
  • Webprogrammierung im Allgemeinen oder auch das Abrufen von Daten im Web.

Fazit und Ausblick

Python ist eine der beliebtesten Programmiersprachen und hat damit ein großes Einsatzgebiet. Auch als Systemadministrator schadet es nicht, wenn man die Grundzüge davon kennen und auch weiß, wie man Python unter Windows für die Automatisierung verwenden kann, obwohl natürlich das Einsatzgebiet schon jeder im Bereich Linux liegt.

Als Ausblick möchte ich auch noch Paketmanager pip als Hinweis mitgeben. Damit kannst du über die Kommandozeile unter Windows direkt verschiedene Pakte für Python installieren. Das folgende Beispiel zeigt dir, wie dieser funktioniert.

pip install os

Top Online-Kurse zur Python Programmierung

Python Bootcamp: Vom Anfänger zum Profi, inkl. Data Science*
Schnelleinstieg in die Python Programmierung für Anfänger*

Top Bücher zum Erlernen von Python

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 8.06.2024

Das könnte dich auch interessieren:

7fd9b98bf2e3421b9cddc5a37442f92e

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×