Mit der Windows PowerShell eine neue IP-Adresse vergeben

Grundlegendes

Die Netzwerkkonfiguration ist eine zentrale und notwendige Konfiguration in Betriebssystemen. Ohne einer IP-Adresse könnten der PC nicht im Netzwerk kommunizieren und auf verschiedene Ressourcen zugreifen.

Grundsätzlich gibt es auch mehrere verschiedene Optionen, wie man die IP-Adresse sowie die DNS-Adresse und den Standardgateway einrichtet. Darunter gehören z. B. die folgenden Möglichkeiten:

Dieses Tutorial beschreibt dabei das Einrichten der Adresse mithilfe der Windows PowerShell. Als Administrator ist diese heutzutage ein unverzichtbares Werkzeug.

IP-Konfiguration mithilfe der PowerShell

In der Regel wird die Adresse über den DHCP Dienst zugewiesen. Das bedeutet, dass die Konfiguration so eingestellt ist, dass der Windows Computer erst mal nach einer Adresse vom DHCP-Server wartet.

Daher muss man als Erstes umstellen, dass die Adresse manuell vergeben werden soll. Die Schnittstellen werden mit einem InterfaceIndex angegeben. Dies ist im Prinzip nur eine Nummer für den Adapter. Damit man die richtige Schnittstelle, anspricht, muss man den InterfaceIndex erst herausfinden. Dazu verwendet man am einfachsten das folgende Cmdlet.

Get-NetAdapter

Windows PowerShell IP Adresse Einstellen

Die Spalte ifIndex liefert dazu das passende Ergebnis. Jetzt lässt sich der DHCP Dienst deaktivieren.

Set-NetIPInterface -interfaceindex 10 -dhcp -Disabled

Anschließend kann jetzt eine neue Adresse eingestellt werden. Dazu wird natürlich die gewünschte Adresse benötigt. Beachte aber, dass damit noch keine DNS-Adresse sowie Standardgateway eingestellt wurde. Der Wert Prefixlength steht dabei für die Subnetzmaske. Bei der PowerShell wird diese allerdings mit der CIDR Notation angegeben.

New-NetIPAddress -Interfaceindex 10 -IPAddress 172.16.1.254 -Prefixlength 16

Zu guter Letzt könnte man auch noch die IP-Adresse für den DNS-Dienst sowie die IP-Adresse für den Standardgateway einstellen. Für das Einstellen der DNS-Adresse gibt es das folgende Cmdlet.

Set-DnsClientServerAddress -Interfaceindex 6 -ServerAddresses 172.16.1.1

Möchte man eine Gateway-Adresse mit angeben, so man dies direkt mit dem obigen Commandlet – New-NetIPAddress – erledigen. Man hängt im Prinzip einen weiteren Parameter mit DefaultGateway an.

New-NetIPAddress -Interfacindex 10 -IPAddress 172.16.1.254 -Prefixlength 16 -DefaultGateway 172.16.1.1

Videoanleitung zur IP-Konfiguration mithilfe der PowerShell

Wenn du mehr über die Windows PowerShell lernen möchtest, so findest du auch immer hervorragende und ausführliche Kurse auf Udemy. Zu empfehlen sind die Kurse von Patrick Grünauer: Der Einsteigerkurse ist dabei folgender: Automatisierung mit PowerShell (1/3): Grundlagen.*

Das könnte dich auch interessieren:

3666e89264ec4f87a153140b9654a7fc
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.

Nach oben scrollen
×