Mögliche Netzwerkprobleme durch das Verfolgen von Paketen prüfen – Mit Hilfe der PowerShell den Weg von Netzwerkpaketen nachvollziehen.

Netzwerkpaket erreicht sein Ziel nicht - so kann man mit der Windows Powershell die Routen prüfen

Wenn im Netzwerk Pakete nicht da ankommen, wo sie sollen, so könnte ein Problem mit der Route vorliegen. Wie kann man jetzt aber den Weg von Netzwerkpaketen ganz einfach verfolgen? Bereits die cmd bietet hierfür die beiden Tools TraceRT und Pathping an. Aber auch die Windows Powershell enthält Cmdlets, mit welchem man die Routen eines Pakets verfolgen kann. Wie bereits aus der PowerShell bekannt, liefert sie viel mehr Informationen als die cmd. Um jetzt den Weg eines Paketes zu verfolgen, verwendet man das Cmdlet Test-NetConnection. Die genaue Funktionsweise, sowie auch sämtlichen möglichen Parameter, kann man sich wie gewohnt mit Get-Help anzeigen lassen. Natürlich verwendet man hier direkt gleich den Parameter -detailed.

Get-help Test-NetConnection -Detailed
Test-NetConnection 172.16.0.11

Im ersten Beispiel wird jetzt nach einer bestimmten IP-Adresse angefragt. Dabei wird im Prinzip nur die Erreichbarkeit geprüft. Das Cmdlet ist also analog zu Ping von der cmd. Jetzt allerdings kann Test-NetConnection mit verschiedenen Parametern erweitert werden. Dadurch liefert es wesentlich mehr Informationen.

Test-NetConnection 172.16.0.11 -InformationLevel Detailed
Mit der Windows PowerShell Netzwerkrouten prüfen und verfolgen
Mit der Windows PowerShell Netzwerkrouten prüfen und verfolgen

Im zweiten Beispiel wird das InformationLevel mit Detailed angegeben. Die Ausgabe erweitert sich anschließend dahingehend, dass auch der NextHop (also der nächste Knotenpunkt) mit ausgeben wird.

Test-NetConnection 172.16.0.11 -TraceRoute
Mit der Windows PowerShell Netzwerkrouten prüfen und verfolgen - TraceRoute
Mit der Windows PowerShell Netzwerkrouten prüfen und verfolgen – TraceRoute

Im dritten und letzten Bespiel wird dem Befehl der Parameter TraceRoute mitgegeben. Dadurch werden sämtliche Knotenpunkte aufgeführt, welche das Paket durchläuft.  Sollte man eine detailliertere Analyse benötigen, kann man natürlich Drittanbieter Programme wie z.B. Wireshark verwenden. Jedoch für eine erste Analyse kann man dieses Cmdlets auf alle Fälle mal verwenden.