Mit der PowerShell Prozess beenden

Per PowerShell Prozess beenden, könnten dann nötig sein, wenn etwas nicht mehr so läuft wie gewünscht.

Die Windows PowerShell ist ein hervorragendes Administratorwerkzeug, um sein Windows System zu verwalten. Wie allerdings immer wieder der Fall, kann es sein, dass sich ein Windows Prozess oder ein bestimmtes Programm einfach nicht beenden lässt.

In der Regel ist die erste Anlaufstelle der Task-Manager, welcher mit der Tastenkombination Strg+Alt+Entf. geöffnet werden kann.

Wenn dieser allerdings auch nicht zum gewünschten Erfolg führt, hilft in der Regel die Windows PowerShell weiter. Diese ist auf jedem Windows Betriebssystem vorinstalliert. Im ersten Schritt öffnet man eine Windows PowerShell Konsole mit administrativen Rechten.

Per PowerShell Prozess beenden

Geöffnet werden kann diese auf mehreren Wegen. Am einfachsten ist es, wenn man in das Windows Startmenü „PowerShell“ eintippt. Anschließend per Rechtsklick als Administrator öffnen.

Übrigens gibt es hier zwei Möglichkeiten. Einmal ein Windows PowerShell Terminal oder die Windows PowerShell ISE. Welche man verwendet, ist im Prinzip egal. Die PowerShell ISE bietet allerdings etwas mehr Features.

Nach dem Öffnen ist es am sinnvollsten, wenn man sich mal alle Prozesse auflisten lässt. Dazu eignet sich folgendes Cmdlet.

Get-Process

In der Regel erhält man jetzt eine sehr ausführliche Liste. Am wichtigsten ist die Spalte mit der PID. Dabei handelt es sich um die Prozess-ID, welche eindeutig einen bestimmten Prozess identifiziert.

Nachdem man den Prozess ausfindig gemacht hat, kann man ihn ganz einfach mit dem Cmdlet Stop-Process beenden.

Stop-Process

Video – Process per PowerShell beenden

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 17.06.2024

b01a91e9cf9e4e1884218164c3352a6d

Das könnte dich auch interessieren:

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×