Mit der PowerShell installierte Programme anzeigen

Per PowerShell installierte Programme anzeigen? Geht das? PowerShell ist eine leistungsstarke Skriptsprache, die von Microsoft entwickelt wurde und standardmäßig auf Deinem Windows-Betriebssystem installiert ist. Dabei ist es egal, ob Du Windows 10, Windows 11 oder ein Windows Server Betriebssystem installiert hast.

Mit PowerShell kannst Du komplexe Automatisierungsaufgaben ausführen, die auf der Befehlszeilenschnittstelle (CLI) ausgeführt werden müssen.

PowerShell installierte Programme anzeigen

Eine nützliche Aufgabe in PowerShell ist die Möglichkeit, eine Liste aller auf Deinem Computer installierten Programme zu erstellen.

Diese Liste kann hilfreich sein, um schnell einen Überblick über alle installierten Anwendungen zu erhalten oder um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Programme auf deinem neuen Computer installiert sind.


In diesem Zusammenhang zeige ich Dir ein PowerShell-Skript, das alle installierten Programme unter Windows 11 auflistet. Das Skript nutzt die Registrierungseinträge der installierten Programme, um die Anzeigenamen, Versionen, Publisher und Installationsdaten abzurufen und in einer formatierten Tabelle auszugeben.

Script für: PowerShell installierte Programme anzeigen

Mit diesem Skript kannst Du schnell eine Liste aller auf Deinem Windows 11-Computer installierten Anwendungen erhalten und diese Informationen für verschiedene Zwecke nutzen.

Get-ItemProperty HKLM:\Software\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\*,
HKLM:\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\* |
Select-Object DisplayName, DisplayVersion, Publisher, InstallDate |
Sort-Object DisplayName |
Format-Table -AutoSize

Mit PowerShell installierte Programme anzeigen

Du kannst dir auch nur alle Windows Apps anzeigen lassen. Hierfür gibt es ein eigenes Cmdlet mit dem Name Get-AppPackage. Damit erhältst du alle Informationen der Windows installierten Paket.

Get-AppPackage

Für das Auflisten werden dabei die Registrierungseinträge mit der Windows PowerShell ausgelesen. Im Anschluss daran werden die Einträge noch entsprechend sortiert und in einer Tabelle ausgegeben.

Fazit und Ausblick

Die Windows PowerShell erhält immer mehr an Bedeutung. Als Administrator in der Windows Welt ist diese auch nicht mehr wegzudenken. Deswegen ist es auch unerlässliche, dass du dich als Administrator damit beschäftigst.

Am besten ist es immer, wenn du selbst die Konfigurationen in der PowerShell testest. Auch kann ich dir für die PowerShell den Kurs: Automatisierung mit der PowerShell (1/3)* sehr empfehlen.

Wenn du dir die mit der PowerShell installierte Programme anzeigen lassen möchtest, erhältst dabei wesentlich mehr Informationen als mit der grafischen Oberfläche. Hier ist die Macht der Windows PowerShell deutlich zu sehen!

cbccfd8012fe4d61b8c037c4406068f0

Das könnte dich auch interessieren

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.

Nach oben scrollen
×