Ein eigenes Skript in den Windows Benachrichtigungsassistenten bzw. in die Benachrichtigungen und Aktionen einbinden

Mit der PowerShell eigenen Benachrichtigungen unter Windows erstellen

Der Windows Benachrichtigungsassistent bzw. die Benachrichtigungen und Aktionen sind  im Prinzip eine sehr tolle Sache. Allerdings wird man über viele Dinge informiert, welche einen Administrator nicht interessieren. So z.B. über die automatische Wiedergabe, OneDrive etc.  Generell ergibt es Sinn, alle diese Einstellungen zu deaktivieren. Dies lässt sich über die “Einstellungen” konfigurieren. Man wechselt im linken Menü zu den Benachrichtigungen und Aktionen anschließend kann man auf der rechten Seite sämtliche Einstellungen vornehmen. Erstmal solle man hier eben alles Unwichtige deaktivieren.

 

Windows Benachrichtigungsdienst – aktivieren – deaktivieren

Um jetzt sehr einfach eigene Skript einzubinden, gibt es ein Powershell Modul mit dem Namen BurntToast von Josh King. Genau dieses Modul muss man zunächst installieren. Das ganze läuft dabei über den NuGet-Anbieter ab, welchen man bei der Installation mit “Ja” bestätigen muss. Übrigens, bei einem Modul handelt es ich im Prinzip um eine Sammlung von speziellen Befehlen und Funktionen.

Install-Module -Name BurntToast

Im Anschluss, kann man sich mal alle in diesem Modul enthaltenen Funktionen bzw. Befehle näher ansehen. Dazu dient die folgende PowerShell Befehlsreihenfolge. Für jede Funktion könnte man sich anschließend noch eine ausführliche Hilfe anzeigen lassen.

Get-Command -Module BurntToast

Get-Help New-BTVisual -detailed
Überblick Commandos Für Das Modul BurnToast

Ob die Benachrichtigung funktioniert, kann ganz einfach getestet werden. So tippt man in die Windows PowerShell Konsole folgendes ein. Aber Achtung, die Ausführungsrichtlinien müssen richtig gesetzt sein, denn sonst lässt sich kein Skript ausführen. In diesem Beispiel wird die Executionpolicy auf remotesigned gesetzt.

Set-ExecutionPolicy -ExecutionPolicy Remotesigned

New-BurntToastNotification -Text "Neue Nachricht", "Dies ist ein Test"

Im Prinzip lässt sich so ganz einfach eine Nachricht erzeugen. Interessant ist die Art natürlich um z.B. verschiedene Status Informationen von einem entfernten Rechner abzurufen.

Meldung mit der PowerShell Anzeigen Lassen

Das könnte dich auch interessieren: