Einfach ein PowerShell Benutzerabfrage erstellen

Wie kann man mit der PowerShell Benutzerabfrage erstellen

Eine PowerShell Benutzerabfrage erstellen? Wie geht das? Dazu gibt es in der PowerShell ein bedeutungsvolles Cmdlet, mit welchem man auch Passwörter übergeben kann. Das Cmdlet hat dabei den Namen Read-Host.

Allgemeine Benutzereingaben

Grundsätzlich liefert die Hilfe hierzu wieder einiges an Informationen.

# Hilfe zum Cmdlet
Get-help Read-Host

Damit dem Benutzer bekannt ist, welche Informationen von ihm gefragt sind, sollte man als Parameter „prompt“ verwenden. Darin gibt man an, was der Anwender eingeben soll. Also im folgenden Beispiel seinen Namen.

Read-Host -Prompt "Bitte deinen Namen eingeben"

Jetzt allerdings fehlt noch das Speichern des Inhalts, sodass dieser weiterverarbeitet werden kann. Dazu eignet sich eine Variable, welcher der Wert übergeben wird.

PowerShell Benutzerabfragen erstellen

$name = Read-Host -Prompt "Bitte einen Namen eingeben"

Passwörter abfragen

Häufig ist es der Fall, dass man Passwörter abfragen möchte. Diese jetzt im Klartext zu übergeben, wäre aus sicherheitstechnischer Sicht keine gute Idee. Das Cmdlet Read-Host bietet hier allerdings Abhilfe.

Hinweis

Passwörter sind ein absolut wichtiges Sicherheitsfeature. Daher sollte man auch sichere und gute Passwörter erstellen. Behilflich sein kann dabei der kostenlose Online-Passwortgenerator von hide.me*!

So kann das Passwort als SecureString eingelesen werden. Dabei erscheint jedes Zeichen mit einem Sternchen. Für die Angabe wird dann der Parameter „-AsSecureString“ benötigt.

$passwort = Read-Host -Prompt "Bitte das Passwort eingeben" -AsSecureString

f07aed059d9e4f0ebbae92e2887c4c96

Das könnte dich auch interessieren:

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.