Mit der Windows PowerShell Informationen remote abfragen

Informationen per PowerShell eines Remote Computers abfragen!

Grundlegendes

In der Regel möchte man auch gerne Informationen eines Servers abfragen und nicht immer die Informationen des eigenen Computers. Bereits bekannt ist hier natürlich die Windows Remotedesktop-Verbindung. Damit könnte man eine Remote Verbindung erstellen und anschließend die gewünschten Daten abfragen. Eine Alternative wäre allerdings die Verwendung der Windows PowerShell.

Hierfür gibt es ein eigenes Cmdlet mit dem Namen Invoke-Command. Detaillierte Informationen und Hilfe erhält man grundsätzlich wieder über das Get-Help Cmdlet. Im Prinzip braucht man aber nur den Computernamen sowie die Option Scriptblock, welche dann die eigentlich auszuführenden Kommandos enthalten.

Windows Remotedienst einrichten

Damit man allerdings auch Informationen Abfragen darf, muss dies am entsprechend Windows Client oder Server erlaubt werden. Diese Erlaubnis wird über den Windows Remotedienst (WinRM) eingerichtet. Dazu gibt es in der cmd den folgenden Befehl:

winrm quickconfig

Zusätzlich muss auch eine Firewall Regel für den WinRM Dienst gesetzt werden und das Netzwerkprofil muss auf Privat oder Domäne gestellt sein. Die Änderung des Profils lässt sich unter Windows 11 direkt über die Einstellungen vornehmen. Aber auch die Windows PowerShell hilft hier weiter. So kann mit dem Cmdlet Set-NetConnectionProfile das Profil ebenso geändert werden. Gerade unter Windows 10 lässt sich das Netzwerkprofil nicht direkt über die grafische Oberfläche ändern. Daher ist hier die Verwendung der Windows PowerShell sinnvoller.

Windows11 Netzwerkprofil Ändern
Windows11 Netzwerkprofil ändern
Set-NetConnectionProfile -Interfaceindex 3 -NetworkCategory Privat 

Remoteabfrage mit der PowerShell

Jetzt ist es möglich mit dem obigen „Invoke-Command“ Informationen abzufragen. Im folgenden Beispiel wurde hier die Information bzgl. des TPM – Moduls (Trusted Platform Modul) abgefragt.

ca67065dfca14fc1865808eb00d3656d
Invoke-Command -Computername pc1 -Scriptblock {Get-TPM}

Das könnte dich auch interessieren:

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.