So fügt man unter Windows 11 eine neue Festplatte hinzu!

So kann man eine neue Festplatte unter Windows 11 einbinden

Grundlegendes

Das Einbinden von Festplatten ist für die Administration eine wesentliche Aufgabe. In der Regel verwendet man neben der Bootfestplatte noch eine weitere sehr große Festplatten. Diese dient meist zur Aufnahme der vielen Daten. Wie bindet jetzt eine neue Festplatte in das Windows 11 Betriebssystem ein? Hierzu gibt es grundsätzlich die folgenden Varianten:

Festplatte per grafischer Oberfläche einbinden

Genau der letzte Fall soll hier erläutert werden. Nachdem man eine neue Festplatte eingebunden hat, öffnet man die Datenträgerverwaltung. Auch unter Windows 11 lässt sich das Kontextmenü des Startbuttons per Windows-Taste und X öffnen. Oder man verwendet den Kurzbefehl diskmgmt.msc, welcher direkt in das Windows Startmenü eingetippt wird. Anschließend navigiert man zu „Nicht zugeordneten Speicherplatz“. Per Rechtsklick öffnet man hier wiederum den Assistenten. Jetzt wählt man u. a. die folgenden Konfigurationen

  • Festplattengröße
  • Laufwerksbuchstabe
  • Datenträgerformat (Unter Windows 11 gibt es ReFS nicht mehr)
  • Volumenbezeichnung
  • Clustergröße
  • Schnellformatierung sowie Komprimierung

Nachdem alles Schritte durchgeführt wurden, erscheint auch direkt im Windows Explorer die neue Festplatte. Die Vorgehensweise ist also identisch zu der unter Windows 10. Jedoch gibt es nicht mehr die Möglichkeit, als Datenträgerformat ReFS auszuwählen.

Das könnte dich auch interessieren:

Partnerlinks

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 7.12.2021

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*