Unter Windows eine Festplatte prüfen? » IT-LEARNER

Unter Windows eine Festplatte prüfen?

Wenn du Probleme mit einer Festplatte im Windows Betriebssystem hast, kann das verschiedene Gründe haben. Windows bietet das Tool chkdsk an. Damit kannst du sehr einfach eine Festplatte prüfen.

Dieses Tool ist auch standardmäßig unter Windows mit an Bord, sodass du auch hier keine zusätzliche Software benötigst. .

Was ist chkdsk?

Das Tool „chkdsk“ (ausgesprochen „check disk“) ist ein Befehlszeilentool unter Windows, das dazu dient, Festplatten, USB-Laufwerke und andere Speichermedien auf Fehler und Probleme zu überprüfen. Du kannst es auch dazu verwendet, diese Fehler zu beheben und die Leistung des Laufwerks zu optimieren.

Wenn du das Tool „chkdsk“ ausführst, überprüft es das Dateisystem auf dem Laufwerk, einschließlich des Dateisystemindex und der Zuordnungstabelle, um sicherzustellen, dass alle Dateien und Ordner korrekt zugeordnet und indiziert sind.

Wenn es Probleme findet, wie fehlerhafte Sektoren, ungültige Einträge in der Dateizuordnungstabelle oder Dateisystembeschädigungen, kann es diese Fehler automatisch beheben, wenn du den Befehl mit der Option „/f“ ausführst.

Das Tool „chkdsk“ kann auch verwendet werden, um die physische Integrität des Laufwerks zu überprüfen, indem es nach fehlerhaften Sektoren sucht. Wenn es beschädigte Sektoren findet, versucht es, die Daten wiederherzustellen und die beschädigten Sektoren zu reparieren. Wenn der Schaden jedoch zu groß ist, kann es sein, dass das Laufwerk defekt ist und du eine neue Festplatte benötigst.

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 21.04.2024

So verwendest du chkdsk zum Festplatten prüfen

Entweder zu öffnest eins Windows Eingabeaufforderung über das Windows Startmenü oder du verwendest die Tastenkombination Windows + R und tippst dort „cmd“ ein. Im Übrigen bietet das neue Windows 11 die Windows Terminal App als Standard an. Darin sind sämtliche Terminals unter einem Dach. Wichtig ist, dass du das Terminal mit administrativen Rechten öffnest.

Jetzt gibst du den Befehl „chkdsk“ in das Eingabeaufforderungsfenster ein, gefolgt von einem Leerzeichen und dem Laufwerksbuchstaben der Festplatte, die du überprüfen möchtest.

Festplatte prüfen mithilfe von chkdsk unter Windows

Optional bietet das Tool auch einige Parameter an, mit welchen du die Prüfung der Festplatte detaillierter vornehmen kannst. Im Folgenden sind einige der wesentlichen Parameter.

  • /f: Repariert automatisch gefundene Fehler
  • /r: Sucht nach fehlerhaften Sektoren und versucht, Daten wiederherzustellen
  • /x: Erzwingt das Schließen aller geöffneten Dateien und Programme auf der Festplatte, die geprüft wird.

Grundsätzlich lässt sich eine ausführliche Hilfe zu chkdsk wieder über das Zeichen „/?“ erhalten, welches man dem Befehl mitgibt.

chkdsk /?

Im Übrigen kann es sein, wenn du das Laufwerk aktuell in Verwendung hast, dass dann die Prüfung erst beim nächsten Neustart erfolgen kann. Je nach Größe der Festplatte kann der Vorgang auch etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wenn die Überprüfung abgeschlossen ist, wird das Ergebnis auf dem Bildschirm angezeigt.

Festplatte prüfen mithilfe von chkdsk unter Windows - detaillierte Ausgabe

Wenn Fehler gefunden wurden, versucht chkdsk, sie automatisch zu beheben. Wenn die Festplatte schwerwiegende Probleme aufweist, kann es sein, dass du die Festplatte ersetzen musst.

Alternative zu dem chkdsk

Sollte dich das Tool chkdsk nicht voranbringen oder du lieber eine Alternative mit noch mehr Möglichkeiten verwenden wollen, dann gibt es einiges an Software. Die folgenden beiden Tools haben mir jedoch immer weitergeholfen. Testdisk und EaseUS Data Recovery Wizard Free.*

TestDisk soll in erster Linie verlorene Partitionen wiederherzustellen und/oder nicht bootende Festplatten wieder bootfähig zu machen. Testdisk gibt es auch für viele verschiedene Plattformen. So u. a. für Windows, Linux und macOS.

Das Programm EaseUS Data Recovery Wizard Free ist ein sehr anwenderfreundliches Programm. Du benötigst dabei, nicht wie bei den anderen Tools, eine Kommandozeile, sondern kannst alles über eine grafische Oberfläche konfigurieren.

Im Übrigen gibt es EaseUS Data Recovery Wizard Free auch kostenlos*. Du kannst es also erst mal testen. Wenn du mehr Features zum Wiederherstellen benötigst, dann kannst du auch auf ein Pro Variante upgraden.

Festplatte prüfen mithilfe von EaseUS Data Recovery Wizard Free
EaseUS Data Recovery Wizard Free*

Fazit und Ausblick

Bevor du das Tool chkdsk verwendest, ist es ratsam eine Sicherung deiner Daten durchzuführen. Auch wenn die Festplatte einen Defekt hat, so würde ich diese klonen, damit du im Falle eines Fehlers trotzdem noch weiter eine Prüfung vornehmen kannst.

37fef63e5e77490fa59d7ec47c1f1047

Das könnte dich auch interessieren

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.