Linux Webserver - mit Mysql erweitern | IT-LEARNER

Linux Webserver – mit mysql erweitern

Ein Webserver wie lighttpsd ohne zusätzliche Module reicht für modere Webseite heutzutage nicht mehr aus, darum werden mindestens die Module PHP und Mysql installiert.

Ich möchte nun den Artikel: Linux Webserver – lighttpsd mit PHP nochmals aufgreifen und das ganze mit einer Mysql Datenbank erweitern.

Installation von lighttpsd und php: Linux Webserver – lighttpsd installieren mit php

Als Erstes installieren wir mysql-server und mysql-client

sudo apt-get install mysql-server mysql-client

MySQL Passwort für den Root vergeben

Anschließend werden wir aufgefordert, ein MySQL Passwort für den Root zu vergeben. Damit kein Fehler passiert, muss das Passwort zweimal eingegeben werden.

Hinweis

Passwörter sind ein absolut wichtiges Sicherheitsfeature. Daher sollte man auch sichere und gute Passwörter erstellen. Behilflich sein kann dabei der kostenlose Online-Passwortgenerator von hide.me*!

Nachdem alles installiert wurde, kann man auch schon auf MySQL zugreifen. Über das Terminal geht, das wie folgt:

Einloggen mit dem Benutzer Root und dem vorher festgelegtem Passwort.

mysql -u root -p

Nach Eingabe des Passwortes sind wir in MySQL eingeloggt. Man könnte sich jetzt mal alle vorhandenen Datenbanken ansehen.

show Databases;

Mit exit kommt man aus der Datenbank Umgebung wieder raus. Generell ist das ganze per Terminal aber doch sehr aufwendig, weshalb man gerne eine grafische Oberfläche verwendet. Ein hierfür hervorragendes Tool ist phpmyadmin. Dieses Paket muss man auf dem Linux System nur noch installieren.

sudo apt-get install phpmyadmin

Über ein Auswahlfenster muss man angeben, um welchen Webserver es sich hier  handelt. Bei uns wählen wir natürlich lighttpsd aus.  Für das phpmyadmin benötigt man natürlich ebenso eine Datenbank, welche automatisch angelegt wird.

Lediglich ein Passwort muss man generieren. Sofern das Paket komplett installiert ist, kann man über den Browser die Datenbank GUI öffnen.

phpmyadmin-adresszeile
phpmyadmin-adresszeile
MySQL Passwort phpmyadmin Anmeldefenster
phpmyadmin Anmeldefenster

Mit dieser grafischen Oberfläche ist es nun relativ einfach, Datenbanken zu verwalten. Mit unserem hier installieren Webserver mit den Modulen PHP und Mysql könnte man jetzt z. B. WordPress installieren.

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 8.04.2024

1c6521ffe49f4d8bb1dd53b0feedfc42
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.