Wie kann man mit der PowerShell Dateien entpacken

Grundlegendes

Wenn man mehrere Dateien hat, welche in ein Archiv gepackt werden sollen, kennt man in der Regel die Standardprogramme wie 7Zip oder WinZip.

Es geht aber auch ganz ohne diese Programme. So leistet hier die Windows PowerShell gute Dienste.

Das Cmdlet, welches benötigt wird, hat den Namen Compress-Archive. Erste Anlaufstelle, um mehr Information und Beispiele hierfür zu erhalten, ist die Hilfe. Der folgende Aufruf liefert genau das.

Get-Help Compress-Archive -detailed

Dateien in ein Archiv packen

Für das Packen von Dateien sind die wichtigsten Parameter einmal die Dateien selbst sowie dessen Pfad dazu und natürlich das Ziel, wohin das Archiv erstellt werden soll.

Das folgende Beispiel verdeutlicht dies. Es werden hier alle JPG Dateien im aktuellen befindlichen Verzeichnis gepackt und als Bilder.zip abgespeichert.

Compress-Archive -Path *.jpg -DestinationPath Bilder.zip

Mit der Windows PowerShell Dateien in ein Archiv packen
Mit der Windows PowerShell Dateien in ein Archiv packen

Übrigens könnte man mit der Pipe direkt aufgelistete Dateien archivieren. Im Folgenden lässt man sich alle txt Dateien auflisten und leitet diese mittels Pipe zur Archivierung weiter.

Get-Item *.txt | Compress-Archive -DestinationPath Archiv.zip

PowerShell Dateien entpacken

Natürlich möchte man gepackte Dateien auch wieder entpacken. Genauso wie es Compress-Archive als Cmdlet gibt, um damit Dateien zu packen, gibt es auch das Gegenstück dazu, nämlich Expand-Archive.

Selbstverständlich ist dies die Umkehrung. Um das obige Beispiel mit den Bildern fortzuführen, entpacken wir jetzt das Bilder.zip Archive wieder. Entsprechend mit folgender Befehlssequenz.

Expand-Archive -Path .\Bilder.zip -DestinationPath Bilder

Die archivierten Bilder werden nun allen in den Ordner Bilder expandiert.

b5567c1e633048cea81a4c37203c3b40
Mit der Windows PowerShell Dateien entpacken
Mit der Windows PowerShell Dateien entpacken
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×