Als Letztes verwendete Befehle in der Windows PowerShell!

Genau diese Frage ist doch immer wieder sehr interessant? So hat man z. B. umfangreiche Konfigurationen durchgeführt und jetzt hat man einige Befehle vergessen, weil diese schon eine Weile zurückliegen!

Aber keine Sorge, die Windows PowerShell hat ein gutes Gedächtnis. In der Regel verwendet man bei aktuellen Arbeiten die Pfeiltaste nach oben, um sich die letzten Befehle anzeigen zu lassen. Aber es gibt auch eine Möglichkeit, sich die komplette History ausgeben zu lassen.

Besser gesagt, man erhält den Pfad, in welchem die letzten Befehle gespeichert sind. Wie ersichtlich gibt es dort zwei verschiedene Dokumente. Einmal die History für das reguläre Terminal und einmal für die Windows PowerShell ISE.

(Get-PSReadLineOption).HistorySavePath
Die Windows Powershell History Aufrufen
Die Windows PowerShell History Aufrufen

Der Pfad lässt sich jetzt über den Explorer öffnen und der Inhalt kann dabei mit dem normalen Texteditor wie z. B. Notepad angesehen werden. Sollte man also mal nachsehen wollen, welche Kommandos man verwendet hat, so muss man nur die History auslesen.

Das könnte dich auch interessieren:

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


×