Programm zum Autostart Windows 10 hinzufügen » IT-LEARNER

So kannst du ein Programm zum Autostart Windows 10 hinzufügen

Grundlegendes

Manchmal ist es nötigt, dass man ein Programm zum Autostart Windows 10 direkt hinzufügt. Welche Programme aktuell automatisch beim Booten des Rechners automatisch laufen, lässt sich über den Task-Manager oder der Windows PowerShell auslesen. Um aber jetzt ein neues Programm in den Windows 10 Autostart Ordner einzufügen, geht man wie folgt vor:

Ein Programm zum Autostart Windows 10 hinzufügen

Als Erstes muss man den Windows 10 Autostart Ordner öffnen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Im ersten Fall sucht man über den Windows Explorer den Autostart Ordner. Der Pfad ist dabei folgender:

C:\Users\Markus\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Start Menu\Programs\Startup

Einfacher geht es allerdings, wenn man sich einem Kurzbefehl bedient. So öffnet man über die „Windows-Taste + R“ das Ausführen Menü und tippt dort shell:startup ein.

Anschließend öffnet sich automatisch der Pfad zum Windows 10 Autostart Ordner.

In diesem Ordern muss man jetzt nur noch eine Verknüpfung des gewünschten Programms hinzufügen.

Direkt über Die Tastenkombination Den Autostart Ordner Unter Windows 10 öffnen
Windows 10 Autostart Ordner öffnen

Dazu öffnet man per Rechtsklick das Kontextmenü und klickt auf „Neu -> Verknüpfung“. Die .exe Datei des Programms findet man meistens im Ordner c:\Windows\Programme.

Ein Programm zum Autostart Windows 10 hinzufügen
Programm in den Windows 10 Autostart Hinzufügen Verknüpfung Erstellen

Wie findet man die ausführbare Datei eines Programms

Sollte man den Pfad nicht findet, so gibt es eine relativ einfache Lösung, um sich diesen anzeigen lassen zu können. Zuerst öffnet man das Programm regulär. Z. B. über das Startmenü. Anschließend öffnet man den Task-Manager.

Unter der ersten Kategorie „Prozesse“, sollte das Programm nun aufgelistet sein. Über einen Rechtsklick lässt sich direkt der Dateipfad öffnen. Dort liegt auch die ausführbare .exe Datei. So hat man relativ einfach den Pfad gefunden, von welcher dann nur noch eine Verknüpfung in den Windows 10 Autostart Ordner erstellt werden muss.

Jetzt wurde das Programm zum Autostart Windows 10 hinzugefügt. Das bedeutet, bei jedem Windows Neustart, wird auch das gewünschte Programm direkt gestartet. So was ist z. B. nützlich bei Cloud Dienste wie Google Drive oder auch OneDrive*. Schließlich möchte man, dass die Daten direkt immer Hintergrund synchronisiert werden.

Windows 10 Programm Zum Autostart Hinzufügen Programm Dateipfad Anzeigen Lassen
Windows 10 Programm zum Autostart Hinzufügen Programm Dateipfad Anzeigen Lassen

Das könnte ich auch interessieren:

0507aea6d41249abb2753892db1f55c4
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×