Windows Startprogramme entfernen

Überblick

Sobald man auf dem Windows System ein Programm installiert, kann es sein, dass es sich in den Autostart einträgt. Nicht immer möchte man dies jedoch. Sondern man möchte die Programme von Hand – also Manuel starten.

Wie man Programme aus dem Autostart entfernt, möchte ich kurz in diesem Artikel aufzeigen. Zunächst muss man differenzieren, um welches Betriebssystem es sich handelt, den je nachdem ob man Windows 7 oder das neue Windows 10* verwendet, unterscheidet sich die Vorgehensweise etwas.

Startprogramme entfernen unter Windows 7

Im Windows 7 Betriebssystem benötigt man hierfür das cmd Tool: msconfig.exe. Dieses Programm, was natürlich administrative Rechte benötigt, kann man einfach über das Startmenü und dem Befehl: msconfig.exe aufrufen.

Im Anschluss daran erhält man ein Konfigurationsfenster. Für den Autostart ist der Reiter: Systemstart interessant. Jetzt kann man für ein bestimmtes Programm den Haken bei der Checkbox entfernen. Somit wird das Programm beim Windows Neustart nicht mehr automatisch geladen!

Windows 7 - Programme aus dem Autostart entfernen
Windows 7 – Programme aus dem Autostart entfernen

Autostart in Windows 10

Wenn man im Windows 10 msconfig.exe aufruft, so erhält man sofort den Hinweis, dass für die Programme im Autostart nun nicht mehr dieses Tool zuständig ist, sondern stattdessen der Windows Task-Manager.

Wenn du also in Windows 10 Startprogramme entfernen möchtest, läuft das über den Task-Manager. Die Vorgehensweise ist im übrigen analog zu Windows 11. Auch dort musst du den Task-Manager verwenden. Du kannst auch direkt den Autostart Ordner in Windows 11 öffnen.

Windows 10 - Startprogramme entfernen
Windows 10 – Programme aus dem Autostart entfernen

Dieser lässt natürlich direkt aus msconfig.exe öffnen, oder über das Startmenü oder natürlich per Rechtsklick auf die Symbolleiste.

Auch hier geht das Ganze anschließend sehr einfach. Über einen Rechtsklick auf das entsprechende Programm kann man den Autostart auf deaktiviert setzen.

Windows 10 - Startprogramme enternen
Windows 10 – Programme aus dem Autostart entfernen

Fazit

In der Regel spielt es bei modernen PCs kaum mehr eine Rolle, wie viele Programme im Hintergrund ausgeführt werden. Aber vielleicht hängt es nicht nur mit der Performance zusammen, sondern man möchte generell nicht, dass ein Programm z. B. ständig nach einem Update fragt.

Genau hierfür muss man das Programm aus dem Autostart entfernen, was mit nur wenigen Klicks schnell erledigt ist.

31ab16db53234d78b98d6ad85e05a31e
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Nach oben scrollen
×