Beim Windows Start die Autostartprogramme ändern – Welche Apps sollen beim Booten gestartet werden?

Grundlegendes

Welche Programme sollen direkt nach dem Windows booten geladen bzw. gestartet werden. Dies ist grundsätzlich eine wichtige Konfiguration. Zum einen natürlich deshalb, weil Programme damit z.B. den aktuellen Stand liefern.

So ist es u. a. bei Cloud Diensten wie OneDrive nötig, da man ja die aktuellen Dateien auch im Verzeichnis angezeigt bekommen möchte. Zum anderen ist die Prüfung der Autostartprogramme aber auch nötig, da damit Ressourcen vom System verbraucht werden. Man denke nur an ältere Geräte, welche vielleicht keine starke CPU oder viel RAM zur Verfügung haben.

Möglichkeiten zum Ändern der Autostartprogramme

Für das Ändern der Programme gibt es mehrere Optionen. So kann am einfachsten das Einstellungsmenü verwendet werden. Als Erstes öffnet man die Einstellungen und wechselt zu den Apps. Dort befindet sich die Option „Autostart von Apps“. Mit dem Schieberegler können jetzt die Programme aktiviert oder deaktiviert werden.

Autostartprogramm Unter Den Windows Einstellungen Deaktivieren Bzw. Aktivieren
Autostartprogramm unter Den Windows Einstellungen Deaktivieren Bzw. Aktivieren

Auch über den Windows Task-Manager lassen die Autostartprogramme bearbeiten. Der Task-Manager kann dabei zum einen über die Tastenkombination STRG+ALT+Entf. aufgerufen werden oder über einen Rechtsklick auf die Taskleiste.

In der obigen Kategorie wechselt man anschließend zu Autostart. Über einen Rechtsklick auf das entsprechende Programm kann jetzt der Autostart deaktiviert werden.

Autostartprogramm Mit Dem Task Manager Aktivieren Bzw. Deaktivieren
Autostartprogramm mit dem Task-Manager Aktivieren Bzw. Deaktivieren

Zu guter Letzt gibt es auch noch spezielle Tools, wie Autostart von Systinternal. Dieses bietet viele detaillierte Optionen zum Auslesen der Autostartprogramme. Allerdings muss das Toolkit erst heruntergeladen werden. Wie man damit die Programme ausliest, könnt ihr im Artikel: Windows 10 Programme aus dem Autostart entfernen, nachlesen.

Das könnte dich auch interessieren:

0b6ea82884e74fc0a2ea5fde53656b7f
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×