Eine Windows PowerShell Konsole als Administrator öffnen

Eine neue Windows PowerShell Sitzung als Administrator öffnen

Die Windows PowerShell ist eines er wichtigsten Administrationswerkzeuge für einen Administrator. Sofern man keine administrativen Aufgaben erledigen möchte, kann man das PowerShell Terminal regulär öffnen. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. So u.a. das Öffnen über die Suchleiste im Startmenü, über das Kontextmenü oder aber auch über das Startmenü direkt. Auswählen kann man dabei immer, ob man das Terminal als Administrator öffnen möchte.
Die Windows PowerShell Mit Administrativen Rechten öffnen
Die Windows PowerShell mit administrativen Rechten öffnen
Was aber, wenn man schon ein Terminal geöffnet hat und jetzt daraus eine neue Terminal-Sitzung mit administrativen Rechten öffnen möchte. Auch das ist selbstverständlich möglich und lässt sich mithilfe der Option “runAs” bewerkstelligen.
Im geöffneten Terminal gibt man jetzt folgende Befehlssequenz ein:
Start-Process powershell -Verb runAs"
Ein Neues PowerShell Terminal Als Administrator öffnen
Ein Neues PowerShell Terminal als Administrator öffnen
Es wird dabei automatisch die Benutzerkontensteuerung geöffnet, welche man mit “JA” bestätigen muss. Das neue geöffnete Terminal befindet sich jetzt im Pfad: “C:\WINDOWS\system32”. Wie im Screenshot ersichtlich ist der Pfad ohne administrative Rechte der des Benutzers. Im obigen Fall “C:\Users\test”.

Das könnte dich auch interessieren: