Webseite mit der PowerShell öffnen | IT-LEARNER

How To – Webseite mit der PowerShell öffnen

Möchte man mit der Windows PowerShell den Browser mit einer bestimmten URL öffnen, so kann man mit der PowerShell ein neues Com-Objekt erzeugen, was die Aufgabe durchführt. Genau damit kannst du eine Webseite mit der PowerShell öffnen.

In der folgenden kleinen Anleitung möchte ich kurz zeigen, wie man mit der PowerShell ein Script erstellt, welches genau diese Aufgabe erfüllt. Abschließend soll mit einem Doppelklick auf das Script der Internet Explorer mit der Seite it-learner.de geöffnet werden.

Für das Erstellen des Scripts verwendet man am besten die Windows PowerShell ISE. Diese bietet viele Vorteile. Auch der Visual Studio Code Editor wäre eine gute Wahl.

Im ersten Schritt erstellt man das neue Objekt mit New-Object. Darin wird der Internet Explorer angesprochen. Die Ergebnisse werden anschließend in eine Variabele ($ie) gespeichert. Mit der Methode „Navigate“ öffnet man die Webseite und mit der Methode „visible“ öffnet man den Browser.

# Öffnen einer Webadresse im Browser
$ie = new-object -com “InternetExplorer.Application”
$ie.Navigate(“https://it-learner.de”)
$ie.visible = $true
Mit der Windows PowerShell Webseiten öffnen - PowerShell Script mit COM-Objekt
Mit der Windows PowerShell Webseiten öffnen – PowerShell Script mit COM-Objekt

Nun ist es allerdings noch wichtig, dass das Script überhaupt ausgeführt werden darf. I. d. R. ist dies nämlich nicht erlaubt. Hierfür sorgt die Executionpolicy, welche normalerweise auf „Restricted“ vordefiniert ist.

Man muss diese jetzt entsprechend anpassen. Entweder man setzt sie auf „unrestricted“ oder auf „remotesigned“. Ersteres ist natürlich nicht sehr sicher und sollte nicht unbedingt verwendet werden. Besser ist es daher, Scripte zu signieren.

Eine detaillierte Anleitung findet ihr im Artikel:  Mehr Sicherheit mit der Windows PowerShell durch das signieren von Scripten.

Zu guter Letzt muss der Pfad angepasst werden, damit das Script auch per Doppelklick gestartet werden kann. Hierzu öffnet man die Eigenschaften der Datei. Anschließend bearbeitet man den Pfad „Öffnen mit“. Dort muss der Pfad zur Windows PowerShell angegeben werden.

Ob man die Konfiguration richtig durchgeführt hat, sieht man sofort am Icon. Dies sollte sich nämlich ändern.

Mit der Windows PowerShell Webseiten öffnen - Script per Doppelklick Ausführbar machen
Mit der Windows PowerShell Webseiten öffnen – Script per Doppelklick Ausführbar machen
Mit der Windows PowerShell Webseiten öffnen - Script per Doppelklick Ausführbar machen
Mit der Windows PowerShell Webseiten öffnen – Script per Doppelklick Ausführbar machen

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 21.05.2024

6729d066c3e74a519cf2cbb9bd933b14
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×