How To - Ordner mithilfe von Python erstellen

How To – Ordner mithilfe von Python erstellen

Oft ist es nötig, Ordner automatisch per Script zu erstellen. Eine Option wäre, Ordner mithilfe von Python erstellen zu lassen. Python ist nämlich eine der beliebten Programmiersprache.

Vor allem dann, wenn du nicht mit einem Windows Betriebssystem arbeitest, sondern mit macOS oder Linux. Unter einem Windows Betriebssystem könntest du dafür u. a. die Windows PowerShell verwenden.

Diese Anleitung beschreibt, wie du mit Python verschiedene Ordner automatisch erstellen kannst. Hierfür verwende ich die os Bibliothek, welche bereits in Python integriert ist.

Was ist die os Bibliothek?

Die os Bibliothek ist eine der Standardbibliotheken von Python, die verschiedene Funktionen und Methoden zum Arbeiten mit dem Betriebssystem bereitstellt.

Mit os kannst du Dateien und Ordner erstellen, bearbeiten, löschen und umbenennen sowie andere Betriebssystemoperationen durchführen.

Die os Bibliothek in Python importieren

Bevor du die Erstellung von Ordnern beginnst, muss die os Bibliothek importiert werden. Hierfür benötigst du den folgenden Code.

import os

Mit dieser Zeile Code hast du die os Bibliothek in das Programm importiert und kannst nun auf ihre Funktionen und Methoden zugreifen. Übrigen kannst du im Prinzip mit jedem Editor Python Scripts erstellen. Allerdings bietet bestimmte Editoren wie das kostenlose Visual Studio Code einige wesentliche Vorteile.

Ich selbst verwende ebenso Visual Studio Code zur Script Erstellung.

Eingabeaufforderung mit Python öffnen

Als Nächstes benötigt man eine Eingabeaufforderung, die es dem Benutzer ermöglicht, den Pfad und die Namen der Ordner anzugeben, die man erstellen möchte. Dazu verwendet man input() Funktion.

path = input("Gib den Pfad für die Ordnererstellung ein: ")
num_of_folders = int(input("Wie viele Ordner möchtest du erstellen? "))

Mit diesen Zeilen Code hast du eine Eingabeaufforderung erstellt, die den Benutzer auffordert, den Pfad für die Ordnererstellung und die Anzahl der zu erstellenden Ordner anzugeben. Beide Werte werden anschließend in die Variablen gespeichert.

Die int() Funktion wird verwendet, um sicherzustellen, dass die Anzahl der Ordner, die erstellt werden sollen, als eine Ganzzahl eingegeben wird.

Die Ordner mit der os.mkdir() Methode erstellen

Jetzt können endlich die Ordner erstellt werden! Dazu verwendet man die os.mkdir() Methode.

for i in range(num_of_folders):
	folder_name = input("Gib den Namen des Ordners ein: ")
	folder_path = os.path.join(path, folder_name)
os.mkdir(folder_path)

Mit diesem Code kann jetzt eine Schleife durchlaufen werden, die so oft wiederholt wird, wie der Benutzer Ordner erstellen möchte. In jeder Schleifeniteration wird der Benutzer auffordern, den Namen des Ordners einzugeben.

Grundsätzlich könntest du auch die Erstellung des Ordnernamen mithilfe einer Variablen automatisch erstellen lassen.

Anschließend wird die os.path.join() Methode verwendet, um den Pfad des neuen Ordners zu erstellen, indem man den eingegebenen Ordnernamen an den Pfad anhängt, den der Benutzer zuvor eingegeben hat. Zu guter Letzt wird die os.mkdir() Methode benutzt, um den Ordner im angegebenen Pfad zu erstellen.

Bestätigung für den Benutzer ausgeben

Um sicherzustellen, dass die Ordner erfolgreich erstellt wurde,n kann dem Benutzer eine Bestätigungsmeldung ausgeben werden.

print(f"{num_of_folders} Ordner wurden erfolgreich erstellt in {path}")

Der obige Code gibt eine Bestätigungsmeldung aus, die angibt, wie viele Ordner erfolgreich erstellt wurden und in welchem Pfad sich diese befinden.

Fehlerbehandlung zur besseren Übersicht

Es ist wichtig, sicherzustellen, dass das Programm robust genug ist, um mögliche Fehler beim Erstellen von Ordnern zu behandeln. Für die Fehlerbehandlung gibt es in Python die try und Except Konfiguration.

for i in range(num_of_folders):
	folder_name = input("Gib den Namen des Ordners ein: ")
	folder_path = os.path.join(path, folder_name)
	try:
		os.mkdir(folder_path)
		print(f"Ordner {folder_name} erfolgreich erstellt")
	except FileExistsError:
		print(f"Ordner {folder_name} konnte nicht erstellt werden, da er bereits existiert")

In diesem Code wurde ein try-Block verwendet, um den Ordner zu erstellen. Wenn der Ordner erfolgreich erstellt wird, wird eine Bestätigungsmeldung ausgegeben.

Wenn jedoch ein Fehler auftritt, wird der except-Block ausgeführt, der den Fehler behandelt. In diesem Fall wird eine Meldung ausgegeben, die angibt, dass der Ordner bereits existiert.

Ordner mithilfe von Python erstellen

Zusammenfassung

Dieser Artikel zeigt dir, wie du mit der os Bibliothek in Python verschiedene Ordner automatisch erstellen kannst. Wie du siehst, ist dies im Prinzip relative einfach zu erledigen.

Vor allem im Bereich der Systemadministration könnte es von Interesse sein, wenn man z. B. automatisiert Log Files erzeugt und diese aber in verschiedenen Ordnern (z. B. Wochentage) ablegen möchte.

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 23.05.2024

4328944c8d3e4665a5114b667f192103
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.