Beliebte Programmiersprache Python auf Mac installieren

Was ist Python?

Python ist zweifelsohne eine der am meisten verwendeten Programmiersprachen und eignet sich nicht nur für Anfänger, sondern auch für fortgeschrittene Programmierer. Natürlich lässt sich Python auf Mac installieren, was diese Anleitung erläutert.

Die Popularität von Python wird durch die Verwendung in großen Projekten und Unternehmen wie YouTube und Dropbox unterstrichen. Diese nutzen Python als bevorzugte Programmiersprache.

Python ist eine Programmiersprache, die aufgrund ihrer Vielseitigkeit in vielen Bereichen eingesetzt wird. Zum Beispiel kann man mit Python Daten analysieren, Websites entwickeln, maschinelles Lernen betreiben und Spiele programmieren.

Python ist eine sehr effiziente Programmiersprache, die es Entwicklern ermöglicht, komplexe Probleme zu lösen und Lösungen schnell und einfach zu entwickeln. Durch die große Anzahl an Bibliotheken und Frameworks, die für Python verfügbar sind, ist es auch einfach, Code von anderen Entwicklern zu nutzen und somit Zeit und Mühe zu sparen.

Mit Python als Programmiersprache können Entwickler auch sicher sein, dass ihre Programme auf verschiedenen Betriebssystemen und Plattformen laufen, was es zu einer der beliebtesten Programmiersprachen macht.

Python auf Mac installieren

Es spielt keine Rolle, welches Betriebssystem du verwendest, denn diese Programmiersprache kann auf jedem installiert werden. Egal, ob du Windows, Linux oder das macOS-Betriebssystem benutzt, wie es in diesem Beitrag beschrieben wird. Der erste Schritt ist immer derselbe: Lade die Sprache herunter und starte deine Programmierung! Es ist erstaunlich einfach, loszulegen, wenn man sich einmal den Download-Prozess angesehen hat.


Dazu öffnet man die offizielle Webseite von Python und wählt entsprechend die Version von macOS aus. Hier gibt es jetzt zwei Versionen. Eine Version ist für die Intel Architektur und die andere Version für die neue M1 Architektur (Silikon) von Apple. In dieser Anleitung wurde Python auf einem MacBook mit M1* installiert, weshalb natürlich die Silikon-Version gewählt wurde.

Python Für MacOS Downloaden
Python für macOS Downloaden

Die Installation der Programmiersprache ist genau genommen ein unkomplizierter Vorgang. Sobald man die passende Version der Sprache heruntergeladen hat, muss man lediglich zum Verzeichnis navigieren, in dem sich die heruntergeladene Datei befindet. Dort kann man im Finder das Kontextmenü öffnen und das Installationsprogramm starten.

Der Installationsassistent führt einen dann durch den Prozess und ermöglicht einem, verschiedene Einstellungen anzupassen. Eine dieser Einstellungen betrifft das Installationsverzeichnis. Es ist empfehlenswert, darauf zu achten, dass das Verzeichnis genügend Speicherplatz bietet und dass keine wichtigen Systemdateien versehentlich überschrieben werden.

Die Python IDLE Mac

Nach Abschluss, befindet sich unter Programme die Python IDLE. Das ist eine großartige integrierte Entwicklungsumgebung (IDE), die speziell für Python entwickelt wurde und es dir ermöglicht, Code auf einer benutzerfreundlichen Oberfläche zu schreiben, zu debuggen und auszuführen.

Sie ist standardmäßig auf deinem Mac installiert und bietet viele praktische Funktionen, die das Schreiben von Python-Code erleichtern, wie automatisches Einrücken, Syntaxhervorhebung und eine interaktive Shell.

Weiterhin kannst du auch externe Bibliotheken und Frameworks integrieren, um die Funktionalität der IDE zu erweitern. Mit Python IDLE kannst du schnell und einfach Python-Programme schreiben und ausführen, ohne dir Gedanken über komplexe Einrichtungen machen zu müssen. Natürlich gibt es hierzu aber bessere. Eine wäre u. a. Visual Studio Code.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Python-Programme auf einem Mac auszuführen. Eine Möglichkeit besteht darin, das Standard-Terminal von macOS zu verwenden. Wenn du jedoch mit der Befehlszeile nicht vertraut bist, kann es ein wenig entmutigend wirken. Aber keine Sorge, es ist einfacher, als es aussieht!

Python m1 Chip auf Mac starten

Alles, was du tun musst, ist, das Terminal zu öffnen und den Befehl „python3“ einzugeben, um zum Standardverzeichnis von Python zu navigieren. Sobald du dort bist, kannst du dein Python-Programm starten und ausführen.

Beachte jedoch, dass es wichtig ist, das Verzeichnis richtig zu wählen, um mögliche Probleme zu vermeiden. Wenn du unsicher bist, wo sich das Standardverzeichnis befindet, kannst du jederzeit online danach suchen.

python m1 chip installieren  - Im Terminal starten
Python unter macOS direkt im Terminal öffnen

Python auf Mac mit M1 vs. Intel Architektur

Die Programmiersprache Python ist grundsätzlich plattformunabhängig, das bedeutet, dass sie auf verschiedenen Architekturen wie Mac, Windows oder Linux ausgeführt werden kann. Es gibt jedoch einige Unterschiede in der Funktionalität und Performance, die auf verschiedenen Macbook-Architekturen auftreten können.

Unterschiede von der Programmiersprache Python auf einem Macbook mit M1-Chip im Vergleich zu einem Macbook mit Intel-Architektur:

  1. Geschwindigkeit: Der M1-Chip ist im Vergleich zu den Intel-Chips schneller und effizienter, was sich in einer besseren Performance von Python-Programmen auf M1-Macbooks zeigt.
  2. Abhängigkeiten: Einige Python-Bibliotheken und -Tools müssen möglicherweise für die M1-Architektur neu kompiliert werden, um auf einem Macbook mit M1-Chip zu funktionieren. In diesem Fall kann es zu Problemen bei der Installation und Verwendung von Python-Paketen kommen.
  3. Virtualisierung: Der M1-Chip verwendet eine andere Architektur als Intel, wodurch die Virtualisierung von Intel-basierten Anwendungen auf M1-Macbooks schwieriger wird. Dies kann sich auf Python-Entwicklungsumgebungen und -Tools auswirken, die auf Virtualisierung angewiesen sind.
  4. Betriebssystem-Unterstützung: Die Unterstützung von Betriebssystemen kann sich zwischen Intel-basierten und M1-Macbooks unterscheiden. Es kann unter anderem sein, dass einige ältere Betriebssysteme auf einem M1-Macbook nicht mehr unterstützt werden.
  5. Kompatibilität: Python-Code, der auf einem Intel-basierten Macbook geschrieben wurde, kann auf einem M1-Macbook ausgeführt werden. Allerdings kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen, wenn es sich um Code handelt, der speziell für die Intel-Architektur optimiert wurde.
  6. Kosten: Macbooks mit M1-Chip sind in der Regel teurer als Intel-basierte Macbooks, was bei der Entscheidung für eine Plattform berücksichtigt werden sollte. Allerdings wird der M1 die Zukunft bestimmen!

Insgesamt hängen die Unterschiede zwischen Python auf einem Macbook mit M1-Chip und einem Intel-basierten Macbook von verschiedenen Faktoren ab und können von Anwendungsfall zu Anwendungsfall unterschiedlich sein.

Online Kurse für die beliebte Programmiersprache Python

Python Bootcamp: Vom Anfänger zum Profi, inkl. Data Science*
Schnelleinstieg in die Python Programmierung für Anfänger*

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 23.01.2024

cb0a18010b754ff2a2faa8e8d94dfe95
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.

Nach oben scrollen
×