Wie man Widgets in Windows 11 deaktiviert » IT-LEARNER

Wie man Widgets in Windows 11 deaktiviert

Wie können Widgets in Windows 11 deaktiviert werden? Widgets sind eine praktische Funktion in Windows 11, die es Benutzern ermöglicht, schnell auf Informationen wie Nachrichten, Wetter oder Kalender zuzugreifen.

Nicht jeder ist jedoch ein Freund dieser Widgets. Aus diesem Grund möchtest du sie vielleicht deaktivieren. Gründe können dabei u. a. folgende sein:

  • du wirst durch die Widgets abgelenkt
  • du möchtest auf deinem System Ressourcen sparen

Selbstverständlich würden sich bestimmt noch mehr Gründe aufzählen lassen, weshalb man die Widgets in Windows 11 deaktiviert lassen sollte. Allerdings, denke ich, sind diese beiden die wohl häufigsten.

Wie können die Widgets in Windows 11 deaktiviert werden?

Für das Deaktivieren gibt es mehrere Optionen. So kannst du die grafische Oberfläche verwenden, aber auch die cmd oder die Windows PowerShell.

Im Folgenden möchte ich dir alle drei Möglichkeiten kurz erläutern.

1. Deaktivieren über die grafische Oberfläche:

  • Wähle über das Suchmenü im Start: „Taskleisten-Einstellungen
  • In den Einstellungen scrollst du nach unten und findest die Option „Widgets“.
  • Schalte den Schalter auf „Aus“.

So können die Widgets in Windows 11 deaktiviert werden!
Windows 11 Widgets deaktivieren

2. Deaktivieren per Befehlszeile (cmd):

Auch die cmd lässt sich verwenden, damit die Widgets in Windows 11 deaktiviert werden können. Du musst anschließend die folgenden Schritte durchführen.

  • Öffne das Startmenü und suche nach „Windows Terminal.
  • Klicke mit der rechten Maustaste und wähle „Als Administrator ausführen“.
  • Jetzt muss du folgenden Befehl eingeben:
add HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced /v Start_ShowSearch /t REG_DWORD /d 0 /f
  • Starte deinen Computer neu, um die Änderungen zu übernehmen.

Im Grunde setzt du dabei einfach einen Eintrag in der Registrierung. Im Prinzip ist dies bei der Windows PowerShell ähnlich. Auch hier greifst du auf die Windows Registrierung zu und änderst entsprechend den Eintrag.

3. Deaktivieren per PowerShell:

Auch für die Windows PowerShell kannst du direkt das Windows Terminal verwenden. Dieses vereint sämtliche verschiedenen Shell in einer. Damit kannst du PowerShell Scripting sowie auch direkt cmd Befehle eingeben.

Im Übrigen lässt sich diese auch für Linux verwenden! (Mehr Informationen zum Windows Subsystem für Linux)

Damit jetzt die Widgets in Windows 11 deaktiviert werden können, benötigst du auch bei der Windows PowerShell das Terminal mit administrativen Rechten. Wie oben erläutert funktioniert das ebenso über einen Rechtsklick.

Anschließend musst du folgenden Befehl eingeben.

Set-ItemProperty -Path HKCU:\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced -Name Start_ShowWidgets -Value 0

Auch hier muss anschließend dein Windows 11 Betriebssystem neu gestartet werden. Danach sollten keine Widgets mehr vorhanden sein.

Fazit und Ausblick

Mit diesen verschiedenen Methoden kannst du Widgets in Windows 11 einfach deaktivieren, ganz nach deinen Vorlieben und Bedürfnissen. Wenn du dich später entscheidest, sie wieder zu aktivieren, kannst du einfach die gleichen Schritte ausführen und die Option entsprechend ändern.

Gerade im beruflichen Bereich können die Windows 11 Widgets sehr störend sein, weshalb es vielleicht doch sinnvoll ist, diese zu deaktivieren.

5e04654374144592a9c2c19cdaf930fc
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.