Das Standardprofil in der Terminal-App ändern

Das neue Windows Terminal ist unter Windows 11 standardmäßig mit an Bord. Dieses Werkzeug ist für den Administrator im Prinzip das Standardtool, wenn es um die PowerShell, der cmd oder auch einem anderen Terminal wie z.B. der Azure Cloud Shell geht.

Voreingestellt ist dabei unter Windows 11 die Windows PowerShell. Möchte man allerdings eine andere Shell als die Standard verwenden, so lässt sich dies mittlerweile sehr einfach konfigurieren. Oft ist es nämlich sinnvoller, dass man jene Shell öffnet, welche man standardmäßig verwendet.

Windows Terminal Default Profil Ändern Einstellungen Öffnen
Windows Terminal Default Profil Ändern Einstellungen Öffnen
Windows Terminal App Default Profile Änderen Startup Anpassen
Windows Terminal App Default Profile ändern – Startup Anpassen

Im ersten Schritt öffnet man über das Windows Startmenü die Terminal-App. Auch über „Alle Apps“ könnte diese ebenso geöffnet werden. Anschließend wechselt man zu der Option „Starten“. Rechts lässt sich nun das „Standardprofil“ anpassen. Je nach installierter Shell können hier auch mehrere zur Auswahl stehen. In diesem Beispiel wechseln man das Default Profil auf „Eingabeaufforderung“. Mit Speichern bestätigt man nun noch die Einstellungen.

Bei jedem öffnen der Terminal App wird jetzt standardmäßig die Eingabeaufforderung (cmd) geöffnet. Also im Prinzip immer, wenn man „+“ Zeichen betätigt.

Das könnte dich auch interessieren:

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Nach oben scrollen
×