Windows 11 jetzt direkt über die Microsoft Webseite downloaden

Über diese drei verschiedenen Optionen erhält man das neuen Windows 11 Betriebssystem

Grundlegendes

Das neue Betriebssystem Windows 11 kann jetzt auch direkt über die microsoft.com Seite downgeloadet werden.
Dazu gibt es auf dieser Webseite mehrere verschiedene Optionen. Je nachdem welche Art der Installation man durchführen möchte.

Windows 11 Direkt über Die Webseite Von Microsoft Downloaden
Windows 11 direkt über die Webseite von Microsoft downloaden

Installationsassistent


Im ersten Schritt gibt es einen sogenannten Installationsassistenten. Mit diesem Assistenten ist es möglich direkt im bereits vorhandenen Windows 10 auf das Windows 11 Betriebssystem upzugraden. Wenn man diese Datei startet, wird auch direkt die Prüfung der Mindestanforderungen durchgeführt. Wenn übrigens hier angezeigt wird, dass die Mindestanforderungen nicht erfüllt sind, so gibt es trotzdem Alternativen Windows 11 zu installieren. Details dazu liefert der folgende Artikel: Windows 11 ohne TPM 2.0 und Secure trotzdem installieren!

Windows 11 Installationsassistent
Windows 11 Installationsassistent

Media Creation Tool

Die zweite Möglichkeit ist die sogenannte Media Creation Tool. Hiermit lässt sich grundsätzlich selbst ein Installationsmedium erstellen. Dabei hat man natürlich die Auswahl zwischen der Sprache und der Edition. Es ist jedoch auch möglich die empfohlenen Optionen für den aktuellen PC zu verwenden. Bei mir er scheint allerdings keine Wahlmöglichkeit bei der Edition, sondern nur bei der Sprache. Vermutlich wird diese zukünftig noch angepasst.

Windows 11 Media Creation Tool
Windows 11 Media Creation Tool

Window 11 Datenträgerimage (ISO)


Die letzte Variante welche von der microsoft.com Seite angeboten wird ist das direkte Downloaden eines ISO-Images. Bei dieser Variante wählt man ebenso aus welches Image man downloaden möchte, wobei natürlich nur Windows 11 zur Verfügung steht, zusätzlich lässt sich auch noch die Sprache angeben.
Hier erhält man ein ISO-Image, welches z.B. in er VMWare Workstation verwendet werden kann, aber auch damit ebenso ein bootbaren USB-Stick erstellt werden könnte.

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*