Hyper-V in Windows 10 installieren | IT-LEARNER

Hyper-V in Windows 10 installieren

Für die Virtualisierung* braucht man unter Microsoft Windows 10 nicht mehr zwingend andere Produkte, da ab der Version  Windows 10 Proir?t=itlearner 21&l=as2&o=3&a=B010S3VOEOder Hyper-V angeboten wird. Dieser lässt sich relativ einfach über Programme und Features installieren.

Man sollte jedoch bedenken, sofern man das Ganze in einer Testumgebung wie z. B. VMware Workstation 12 Pro  installieren möchte, dann muss die Konfigurationsdatei um den folgenden Inhalt ergänzt werden.

hypervisor.cpuid.v0 = "FALSE"

Die Konfigurationsdatei ist unter der VMWare Workstation die mit der „.vmx“ Endung. Man kann sie einfach mit einem Editor öffnen und bearbeiten.

Hyper-V Installation in Windows 10
Hyper-V Installation in Windows 10

Die Installation läuft relativ einfach ab. Mit administrativen Rechten öffnen man das Management Fenster: Programme und Features.

Anschließend geht man auf: Windows Features aktivieren oder deaktivieren. Hier wählt man nun das Feature Hyper-V aus. Voraussetzung für die Installation ist natürlich, dass der PC die Virtualisierungstechnologien unterstützt.

Hyper-V Installation in Windows 10
Hyper-V Installation in Windows 10

Nach einem Neustart ist der PC mit der Virtualisierungsplattform Hyper-V ausgestattet. Der Hyper-V Manager lässt sich über alle Apps oder über das Suchfeld beim Startmenü öffnen.

Hyper-V Manager in Windows 10
Hyper-V Manager in Windows 10

Jetzt besteht die Möglichkeit, virtuelle Maschinen zu erstellen und zu verwalten. Was allerdings anscheinend nicht funktioniert ist, dass man zwei Virtualisierungsplattformen gleichzeitig installiert hat. So kommt bei mir nun immer eine Fehlermeldung, wenn ich virtuelle Maschinen in der VMware Workstation 12 Pro* starten möchte, welche ebenfalls auf dem physikalischen PC installiert ist.

Lesenswerte Bücher

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 19.05.2024

2e8fd6b68234455196047f47d80656a2
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


2 Kommentare zu „Hyper-V in Windows 10 installieren“

  1. Hallo,
    wie kann ich mit der virtuellen maschine unter windows10 einen lexmark drucker-scanner-Fax kombi x9350 betreiben für den es nur noch vista treiber gibt? Gibt es überhaupt die möglichkeit einer VM unter win10? Wir betreiben das Drucker Multifunktionsgerät im wlan , können es aber von win10 aus nicht mehr ansprechen.
    MfG Schmitt

    1. Hallo Rainer, soweit ich deine Fragen jetzt richtig versteht, geht es 1. darum, wie man einen Drucker in Window 10 betreibt, für den es aber keine Treiber mehr gibt und 2. wie man eine virtuelle Maschine in Windows 10 installiert?
      Ich hoffe ich habe das so richtig verstanden?

      1. Hier könnte man mal schauen, wie es mit dem Kombatiblitätsmodus aussieht.
      2. Das geht mit Hyper-V , sofern man mindestens die Windows 10 Pro Version hat. Die genaue Erläuterung kannst du dem Artikel entnehmen:
      https://it-learner.de/virtuelle-maschine-in-hyper-v-erstellen/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.