Einfach einen Windows FTP Server einrichten » IT-LEARNER

Einfach einen Windows FTP Server einrichten

Hast du schon mal von einem Windows FTP Server gehört? Was ist ein FTP Server und wie kannst du ihn unter Windows einrichten?

Diese Anleitung zeigt dir, wie du einfach einen Windows FTP Server einrichten kannst. Dabei kannst du die Vorgehensweise in Windows 10 genauso wie in Windows 11 anwenden. Außerdem zeige ich dir noch Alternativen, falls du nicht die Windows Bordmittel verwenden möchtest.

Was ist ein FTP Server?

FTP steht für „File Transfer Protocol“ und ist ein Standardprotokoll zum Übertragen von Dateien zwischen Computern im Netzwerk. Ein FTP Server ist ein speziell konfigurierter Computer, der Dateien für andere Benutzer zum Herunterladen oder Hochladen bereitstellt.

Dies ist besonders nützlich, wenn du größere Dateien zwischen verschiedenen Geräten übertragen möchtest.

Hast du z. B. eine Webseite und möchtest dort von deiner Festplatte Daten hochladen oder herunterladen, so ist eine der gängigen Vorgehensweisen, einen FTP-Server zu verwenden.

Beachte:

Ein FTP Server ist nicht so sicher, als wenn man eine SFTP Server verwenden. Wie vermuten lässt, deutet das „S“ auf Secure hin!

Windows FTP Servers einrichten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen FTP Server unter Windows einzurichten. Microsoft selbst bietet eine integrierte Lösung namens „Internet Information Services (IIS)“, die es dir ermöglicht, einen FTP Server auf deinem Windows-Betriebssystem zu konfigurieren.

Der Vorteil liegt darin, dass man keine zusätzlichen Programme benötigt. In dieser Anleitung wurde das Windows 11 Betriebssystem verwendet. Die Vorgehensweise ist jedoch gleich. Was bedeutet, im Windows 10 Betriebssystem funktioniert es genauso.

Windows FTP Server einrichten
Windows FTP Server einrichten

Für die Installation öffnet man in den Windows Einstellungen die optionalen Features. Im Windows 11 Betriebssystem muss man dabei ganz nach unten scrollen und auf „Mehr Windows-Funktionen“ klicken.

Anschließend öffnet sich ein weiteres kleines Fenster, in welchem man Windows Features hinzufügen oder entfernen kann. Über diese Oberfläche gibt es jetzt mehre Punkte, welche man für die Installation aktivieren muss. Dazu zählen folgende:

  • Informationsdienste
    • FTP-Server
    • Webverwaltungstools
    • WWW-Dienste

Abschließend erhält man über die Internetinformationsdienste Zugriff, um die Einstellungen für den FTP Server vornehmen zu können.

Windows FTP Server IIS
Windows FTP Server IIS

Alternativ dazu gibt es auch Drittanbieter-Software, die erweiterte Funktionen und möglicherweise eine benutzerfreundlichere Oberfläche bietet.

Installationsschritte für den Windows FTP Server im Detail:

  1. IIS (Internetinformationsdienste) Installation:
  • Öffne die Systemsteuerung auf deinem Windows-Computer oder das Suchfeld.
  • Öffnen über die Einstellungen „Windows-Features aktivieren oder deaktivieren“.
  • Aktiviere den Eintrag für „Internetinformationsdienste“ und „FTP-Server“. (s.o.)
  1. FTP Site erstellen:
  • Öffne den IIS Manager und wähle deinen Server aus.
  • Klicke auf „Sites“ und dann mit der rechten Maustaste auf „Default Web Site“.
  • Wähle „Add FTP Site“ und folge dem Assistenten, um eine neue FTP Site zu erstellen.
  1. Benutzerzugriff konfigurieren:
  • Gehe zu den FTP-Autorisierungsregeln und konfiguriere, welche Benutzer auf den FTP Server zugreifen dürfen.
  • Erstelle Benutzerkonten mit entsprechenden Berechtigungen.
  1. Firewall-Einstellungen anpassen:
  • Öffne die Windows-Firewall-Einstellungen und erlaube den Verkehr auf Port 21 (FTP-Steuerungsverbindung) und 20 (FTP-Datenverbindung). Über wf.msc hast du hier einen schnellen Zugriff.
  1. FTP-Verbindung testen:
  • Verwende einen FTP-Client, um die Verbindung zum neu erstellten Server herzustellen.
  • Gib die Serveradresse, Benutzername und Passwort ein, um auf den FTP Server zuzugreifen.

Du kannst den kompletten FTP-Server auch über das Terminal bzw. die Cmd verwalten. Um hier sämtliche Befehle zu erhalten, kannst du im Windows Terminal einfach im Befehlskontext von FTP den Parameter „help“ verwenden.

Windows FTP-Sever per cmd
Windows FTP-Sever per cmd

Alternative Software für einen FTP Server

Wenn du nach einer Alternative zu IIS suchst, gibt es mehrere Drittanbieter-Tools, die eine benutzerfreundlichere Umgebung bieten können. Die beste Alternative ist allerdings „FileZilla Server“.

FileZilla ist eine Open-Source-Software, die einfach zu bedienen ist und verschiedene Funktionen für die Konfiguration und Verwaltung eines FTP Servers bietet.

So fügt man unter Windows 11 eine neue Festplatte hinzu!

Windows FTP Server Alternative
Windows FTP Server Alternative

Ein weiteres sehr beliebtes Programm für FTP ist SmartFTP. Auch dieses ist sehr anwenderfreundlich und somit leicht zu bedienen. Jedoch ist es in erster Linie für einen FTP-Client bedacht.

Fazit

Die Einrichtung eines FTP Servers unter Windows mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber mit den richtigen Tools und Schritten ist es machbar.

Die Internetinformationsdienste (IIS) bieten eine integrierte Lösung. Allerdings sind diese nicht so einfach zu benutzen wie die Software FileZilla. Der FileZilla Server besitzt zusätzliche Funktionen und eine benutzerfreundlichere Oberfläche.

df72d8e8f8574e90a69f8304fd253a3c
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.