Wie kann man Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen

Wie kann man Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen

Wie lassen sich Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen? Genau in dieser Anleitung möchte ich dir zeigen, mit welchen Cmdlets du das erreichst.


Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen

Die Windows PowerShell bietet eine einfache Möglichkeit, Zufallszahlen zu generieren, sei es für Tests, Simulationen oder andere Anwendungen wie das Erzeugen von guten Passwörtern. Grundsätzlich gibt es verschiedene Optionen, welche in den nächsten Abschnitten vorgestellt werden.

Hinweis

Passwörter sind ein absolut wichtiges Sicherheitsfeature. Daher sollte man auch sichere und gute Passwörter erstellen. Behilflich sein kann dabei der kostenlose Online-Passwortgenerator von hide.me*!

1. Die Get-Random Cmdlet verwenden:

Das Get-Random Cmdlet ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Zufallszahlen in PowerShell zu generieren. Du musst dafür nur die gewünschte Anzahl von Zufallszahlen sowie den Bereich eingeben. Der folgende PowerShell Code erzeugt eine Zufallszahl zwischen 1 und 100.

Mit den beiden Parametern legst du die Grenzen für das Maxium und Minimum fest.

# Einzelne Zufallszahl zwischen 1 und 100 generieren
Get-Random -Minimum 1 -Maximum 100

Für das Erstellen von PowerShell Code kannst du zum einen, das reguläre Windows Terminal verwenden, oder aber auch die Windows PowerShell ISE.

Ich habe für die folgenden Beispiele Visual Studio Code verwendet. Dieser kostenlose Editor ist hervorragende dafür geeignet, wenn du viel mit der Windows PowerShell arbeitest und damit Scripte erstellt.

Patrick Grünauer hat hierfür eigenes einen Online-Kurs, welcher dir die Verwendung von Visual Studio Code mit der Windows PowerShell im Detail erläutert.*

2. Die .NET Random-Klasse verwenden:

PowerShell ermöglicht auch den Zugriff auf .NET-Klassen wie System.Random, um Zufallszahlen zu generieren. Dabei versteht man unter .NET-Klassen Bausteine in der .NET-Plattform, die verwendet werden, um Funktionen und Daten zu organisieren und zu strukturieren.

Eine Klasse in .NET definiert einen Datentyp, der sowohl Daten (in Form von Feldern oder Eigenschaften) als auch Methoden enthält, die auf diese Daten angewendet werden können.

Klassen in .NET sind auf objektorientierte Programmierung (OOP) ausgerichtet, was bedeutet, dass sie Vererbung, Kapselung und Polymorphismus unterstützen. Dies ermöglicht die Erstellung von hierarchischen Strukturen und die Wiederverwendung von Code.

# Eine Zufallszahl zwischen 1 und 100 mit der .NET Random-Klasse generieren
$random = New-Object -TypeName System.Random
$random.Next(1, 101)

Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen
Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen im Visual Studio Code Editor

3. Mischen einer Liste:

Eine weitere Möglichkeit um Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen zu können, wäre eine Liste von Elementen zu mischen, um anschließend eine zufällige Reihenfolge zu erhalten.

Im folgenden Beispiel werden als erstes verschiedenen Werte in eine Variable gespeichert. Anschließend werden aus der Liste zufällige Werte ausgegeben. Dabei verwendet man die PowerShell Pipe, mit welcher einfach Befehle weiterverarbeitet werden können.

# Eine Liste von Elementen anlegen
$list = 1, 2, 3, 4, 5,6

# Liste mischen
$list | Get-Random -Count $list.Count


Fazit und Ausblick

Mit den folgenden drei Methoden kannst du einfach Zufallszahlen mit der PowerShell erzeugen. Dabei ist die einfachste Variante im Prinzip die Verwendung von Get-Random. Mehr Optionen und eine ausführliche Hilfe erhältst du hierfür auch immer über das Cmdlet Get-Help.

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 6.06.2024

1b42ae0d935f453689ae43b4df4afbe7
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×