How to $ Zeichen bei einer Freigabe?

Das Windows 10 oder Windows 11 Betriebssystem hat natürlich standardmäßig verschiedene Freigaben im Netzwerk. In erster Linie stellt sich die Fragen, wie man sich diese alle anzeigen lassen kann und vor allem, was bedeutet das $ Zeichen bei einer Freigabe?

Für die Anzeige aller Freigaben eignet sich am besten das Tool fsmgmt.msc. Damit öffnet man die Verwaltungsoberfläche für die „Freigegebenen Ordner“.

Was beduetet $ Zeichen bei einer Freigabe
Welche Daten sind auf meinem Windows-PC freigegeben  – Fsmgmt.msc öffnen

Ein Administrator benötigt natürlich einen kompletten administrativen Zugriff auf den Computer. Angesichts dessen gibt es eben genau die drei Freigaben, so wie es auf dem Screenshot zu sehen ist.

Damit auch nicht jeder Benutzer die Freigabe sieht, sind diese versteckt freigegeben. Genau das erreicht man, indem der Freigabe das „$ „Zeichen angehängt wird. Wenn man die Freigabe explizit aufrufen möchte, muss man auch immer das „$“ Zeichen angeben.

Auch lassen sich normale Freigaben erstellen, welche man mit diesem Zeichen allerdings versteckt. Dies erhöht die Sicherheit, weil nicht jeder die Freigabe sieht. Das $ Zeichen bei einer Freigabe zeigt als die Freigaben nicht drirekt an.

$ Zeichen bei einer Freigabe - Anzeigen über die mmac
Anzeige sämtlich freigegebener Dateien im Windows 10 Betriebssystem

Natürlich kann auch nicht jeder Benutzer auf die Freigaben zugreifen, sondern er benötigt administrative Rechte. Dabei werden die Freigaben IPC$ und ADMIN$ für die Remote Verwaltung benötigt. Bei der Freigabe C$ handelt es sich um eine Standardfreigabe der C Festplatte.

Übrigens lassen sich die Freigabe natürlich auch mithilfe der Eingabeaufforderung (cmd) anzeigen. Der Befehl hierzu lautet:

net share
Alle Netzwerkfreigabe Mit Der Cmd Anzeigen Lassen
Alle Netzwerkfreigabe, mit Der Cmd Anzeigen Lassen

Das Microsoft Security Center (MSC) eignet sich für Freigaben hervorragend. Den damit lassen sich nicht nur alle Freigaben anzeigen, sondern auch neue erstellen und Sitzungen sowie geöffnete Dateien betrachten.

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 18.02.2024

53a7b77af8c64ea2b2ac7e94ae5365f7
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Nach oben scrollen
×