How To – Welche Linux Version habe ich installiert?

Möchte man von dem Linux Betriebssystem wissen, welche Version installiert ist, so lässt sich das mit dem Terminal sehr einfach herausfinden. Klar gibt es auch die Möglichkeit der grafischen Oberfläche (GUI).

Allerdings hat man z. B. bei einem Root Server i. d. R. keine zur Verfügung. Die folgenden Befehle gehören prinzipiell zum Standardwissen eines Administrators.

Auch wenn man hauptsächlich Windows Systeme administriert, so sollte man die Grundlagen zu Linux auf alle Fälle kennen, den Linux befindet sich z. B. auch im ESXi Server.


Als Erstes benötigt man ein Linux Terminal. Sofern das System keine GUI besitzt, ist dies von vornherein offen. Wenn dem nicht so ist, dann kann das Terminal über die GUI geöffnet werden oder auch über die Tastenkombination Strg + Alt + T. Es bieten sich jetzt folgende zwei Varianten an.

cat /etc/issue
inxi -Sz

Die erste Variante zeigt nur den Namen der Distribution sowie die Version an. Mehr Informationen erhält man beim zweiten Befehl.

Hier liefert die Ausgabe auch noch gleich die Kernelversion, die Architektur (32 /64 Bit) und auch, falls vorhanden, die installierte Desktop Umgebung.

Linux Informationen zum installierten System mit dem Terminal auflisten - Version, Architektur, Kernel
Linux Informationen zum installierten System mit dem Terminal auflisten – Version, Architektur, Kernel

Eine weitere Variante zum Anzeigen des Kernel und des GCC (GNU Compiler Collection) ist der folgende Befehl.

cat /proc/version

Weiter wichtige Eigenschaften eines Betriebssystems sind u.a. auch die Architektur. Also handelt es sich um ein 32 Bit oder 64 Bit System.

Sofern man sich diese Informationen auflisten lässt, sollte man auch noch wissen, dass es sich bei x86_64 oder amd64 um die 64 Bit Version handelt. Entsprechend bei i386 oder i686 um die 32 Bit Version.

uname -a

Linux Informationen zum installierten System mit dem Terminal auflisten - Version, Architektur, Kernel
Linux Informationen zum installierten System mit dem Terminal auflisten – Version, Architektur, Kernel

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 16.06.2024

b06b030df5d64d1bb357ad3ab84d5a45
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×