Neue Windows Server Version 2022 - Jetzt testen » IT-LEARNER

Neue Windows Server Version 2022 – Jetzt testen

Der Windows Server ist eines der wichtigsten Server Betriebssysteme im Unternehmensumfeld. Lange Zeit gab es die Windows Server Version 2019 bzw. 2016. Microsoft hat jetzt allerdings eine neue Version vorgestellt. So gibt es nun neben dem neuen Windows 11 Betriebssystem auch eine neue Server-Version. Diese besitzt den Namen Windows Server 2022. Aktuell kann man diese Version über das Microsoft Insider Programm downloaden oder aber auch auf bekannten Blogs wie z.B. Deskmodder.

Zum Testen habe ich die Version in der VMWare installiert. Bei der Installation hat sich hierzu grundlegend nicht wirklich was geändert. So lässt sich Optisch im Gegenzug du Windows 11 keine Veränderung erkennen. Über den Befehl „Winver“ kann man die aktuelle Version abrufen. So lautet die neue Version 21H2 (Build 20344.1)

Windows Server 2022 Version
Windows Server 2022 Version

Die Neuheiten sollen vor allem in erster Linie die Sicherheit betreffen. Auch soll das Betriebssystem einen besseren Umgang mit großen und verteilten Workloads bieten. Ebenso soll es auch einen besseren Support für Kubernetes und Windows Container geben. Neue Server Rollen und Features konnte ich noch keine entdecken.

Die folgende Linkssammlung zeigt einige interessante Beiträge zum neuen Windows Server 2022

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.