Welche unterschiedliche Benutzerprofile gibt es | IT-LEARNER

Welche unterschiedlichen Benutzerprofile gibt es?

Was ist eigentlich ein Benutzerprofil und gibt es hier unterschiedliche? Dieser kleine Artikel soll darüber Klarheit verschaffen!

Grundlagen zu Benutzerprofile

Für jedes Benutzerkonto wird automatisch eines angelegt. Dieses Profil befindet sich in der Regel im Verzeichnis c:/Users. Ein Profil enthält sämtliche persönlichen Einstellungen und Daten des Benutzers.

Das Profil eines Benutzers
Das Profil eines Benutzers

Generell unterscheidet man drei verschiedene Arten von Benutzerprofilen.

  • Lokales Profil
  • Serverbasiertes Profil
  • Verbindliches Profil 

Was ist ein lokales Profil

Das lokale Profil wird beim ersten Mal anmelden des Benutzers geladen und wird lokal auf den PC gespeichert.

Was ist ein serverbasiertes Profil

Das serverbasierte Profil wird von einem Administrator auf dem Server abgelegt. Wenn sich der Benutzer an einem PC anmeldet, so wird das Profil automatisch vom Netzwerk – in der Regel ist das ein Server – geladen.

Wenn sich der Benutzer abmeldet, so werden die Änderungen im Profil auf dem Server* gespeichert. Der Vorteil liegt ganz klar daran, dass sich der Benutzer an einem beliebigen PC anmelden kann und er erhält immer sein konfiguriertes Profil. Standardmäßig wird dies natürlich in Verbindung mit der Active Directory verwendet.

Was ist ein verbindliches Profil

Ein verbindliches Profil (auch oft als Mandatory bezeichnet) ist ein Profil, welches keine Änderungen speichert. Dieses Profil wird vom Administrator erstellt und kann auch nur von diesem verändert werden. Damit erhält bei einem Neustart des PCs immer den gleichen Zustand.

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.