Windows 10 Mitteilungsbedarf eindämmen!

Überblick

Das→ Windows 10 (Anzeige)* bekanntlich sehr viel Mitteilungsbedarf hat, dürfte schon ziemlich bekannt sein. Wenn man nun alle Schalter in den Datenschutzeinstellungen auf „aus“ stellt,  bleiben aber immer noch im Hintergrund viele Programme, die gerne etwas mitteilen möchten. Nach einiger Suche bin ich auf ein Tool gestoßen, mit dem man auch diesen Programmen ihren Drang alles weiter zu erzählen eindämmt.

Das Tool DoNotSpy10 konfigurieren

Wie man die Datenschutzeinstellungen in der grafischen Oberfläche ändert, könnt ihr hier nachlesen. Allerdings denke ich sind diese Einstellungen nicht ausreichend. Übrigens man nennt diese Art der Datenweitergabe Telemetrie.

Zum Artikel: Datenschutzeinstellungen in Windows 10 ändern

Mit dem Tool DoNotSpy10 kann man noch wesentlich mehr Konfigurieren. Dieses Tool muss man zwar installieren, aber nach einem Start, zeigt es ein Menge an Programmen an, die Daten weiterleiten.

Windows10 - DoNotSpy10 - Einstellungen
Windows10 – DoNotSpy10 – Einstellungen

Natürlich muss man nun selbst entscheiden, welche Apps, bzw. Programme man deaktiviert. Bestimmt brauchen gewisse Programme wahrscheinlich diesen Zugriff. Man denke nur an Kalender und Mail. Die beiden hängen übrigens unweigerlich zusammen. Man kann also nicht für sich alleine nur ein Programm verwenden. Am besten ist es, man testet die verschiedenen Einstellungen.

Weitere Programme, welche ich aber noch nicht getestet habe, sind u.a. folgende:

Ausblick

Vielleicht kann ja der ein oder andere was zu den Programmen sagen. Evtl. werde ich selbst noch mal eines davon testen. Jetzt kann man nur noch hoffen, dass die Einstellungen auch wirklich so übernommen wurden und keine bzw. kaum mehr Daten weitergegeben werden. Technisch gesehen, werden übrigens nur Registry (regedit.exe) Einträge geändert.

a1d8553744354b26bc64e0ec3fc52782
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

×