So installiert man unter Windows 10 den OpenSSH Dienst.

Direkt unter Windows 10 mit Bordmitteln den OpenSSH-Server installieren und einrichten!

Der SSH-Dienst ist der Standard, wenn es um den Zugriff auf entfernte Server per Terminal bzw. Konsole zuzugreifen. Nicht nur der SSH-Client kann unter Windows 10 installiert werden, sondern eben auch der SSH-Server. Somit kann man ein Windows 10 Betriebssystem zum SSH-Server konfigurieren. Die Vorgehensweise ist dabei relative einfach.

OpenSSH-Server installieren

Im ersten Schritt wechselt man zu den Windows Features. Dazu öffnet man die Einstellungen und anschließend die Apps & Features. Darunter gibt es die Option für optionale Features! Hier gibt es den Menüpunkt “Feature hinzufügen”, über welches sämtlich möglichen Features angezeigt werden. Jetzt wählt man das Modul OpenSSH-Server.

Feature Installation Des Openssh Servers Und Windows 10
Feature Installation des Openssh Servers und Windows 10

Ob der Dienst läuft, kann zum einen über die Dienste Konsole geprüft werden, aber natürlich auch mithilfe der Windows PowerShell. Die Verbindung zum SSH-Server kann standardmäßig wie folgt ausgeführt werden. Sofern der Standardport 22 verwendet wird, muss dieser nicht explizit angegeben werden.

Mit Dem Terminal Sich Auf Den OpenSSh Server Verbinden
Mit dem Terminal sich Auf den OpenSSH Server Verbinden

Der Dienst für SSH heißt auch wie unter Linux sshd. Über die PowerShell kann der Status ebenso direkt angezeigt werden. Normalerweise sollte der sshd Dienst direkt nach der Installation aktiv sein. Wenn dem nicht so ist, so muss er über die Dienste gestartet werden. Dabei kann zum einen die Dienste-Konsole verwendet werden, oder ebenso die Windows PowerShell.

Prüfen Ob Der OpenSSH Dienst Unter Windows 10 Läuft
Prüfen ob der OpenSSH Dienst unter Windows 10 Läuft
Get-Service -Name sshd
Mit Der PowerShell Prüfen, Ob Der OpenSSH Dienst Unter Windows 10 Läuft
Mit Der PowerShell Prüfen, ob Der OpenSSH Dienst unter Windows 10 Läuft

Konfigurationsdatei des OpenSSH-Servers

Die grundsätzliche Konfiguration befindet sich in der Datei sshd_config, welcher unter dem Pfad %programdata%\ssh\sshd_config zu finden ist. In dieser Datei kann dann regulär z.B. der Port geändert werden oder bestimmte Benutzergruppen angelegt, die einen SSH Zugang erhalten. Im Prinzip gibt es hier die Optionen AllowUsers, AllowGroups, DenyUsers, DenyGroups. Detaillierte Informationen hierzu kann man auch der offiziellen Microsoft Seite entnehmen.

OpenSSH Unter Windows 10 Konfigurationsdatei
OpenSSH unter Windows 10 Konfigurationsdatei

Das könnte dich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*