Die 10 wichtigsten PowerShell Cmdlets für einen schnellen Einstieg in die Netzwerkkonfiguration und Windows

Mit der Windows PowerShell Netzwerkeinstellungen vornehmen

Eine Windows Server oder Client Administration ist heutzutage ohne der Windows PowerShell kaum mehr wegzudenken. Darum wird es immer bedeutender, dass man sich als Administrator damit beschäftigt. Eines der wohl wichtigsten Aufgaben ist die Konfiguration der Netzwerkschnittstellen, so dass man eine Verbindung zum Internet bzw. zu verschiedenen Netzwerkressourcen hat.

Im folgenden möchte ich die 10 wichtigsten Windows PowerShell Cmdlets vorstellen, welche für die Netzwerkkonfiguration zuständig sind. Diese Liste kannst du auch gerne als .pdf Dokument downloaden. Den Link hierfür findest du am Ende des Artikels.

Übersicht aktuelle Netzwerkeinstellungen

PS c:\Get-NetIPConfiguration 

PS c:\Get-NetIPAddress

Die Nummer der Schnittstelle wird durch den Interface Index bestimmt.

PS C:\Get-NetIPAddress -InterfaceIndex 4

Liefert für eine bestimmte Schnittstelle (hier: 4) sämtliche Informationen zurück
Übersicht Netzwerkadapter und Netzwerkinterface

PS C:\Get-NetIPInterface

Übersicht aller vorhandenen Netzwerkschnittstellen: Ein Netzwerkadapter besitzt in der Regel mehrere Schnittstellen. Wichtige Informationen:

  • InterfaceIndex
  • AddressFamily
  • Connection Status
  • DHCP
PS C:\Get-NetAdapter

Liefert sämtlich vorhandenen Adapter mit den folgenden wichtigen Informationen zurück:

  • InterfaceIndex
  • Status
  • MAC-Adresse

Vergabe einer dynamischen IP-Adresse über den DHCP Dienst

PS C:\Set-NetIPInterface -InterfaceIndex 4 -Dhcp Enabled

Für die ausgewählte Schnittstelle (InterfaceIndex 4) DHCP aktivieren.

PS C:\Set-NetIPInterface -InterfaceIndex 4 -Dhcp Disabled

Für die ausgewählte Schnittstelle (InterfaceIndex 4) DHCP deaktivieren.

Vergabe einer statischen IP-Adresse

PS C:\ New-NetIPAddress -InterfaceIndex 4 -IPAddress 192.168.1.12 -DefaultGateway 192.168.1.1 -PrefixLength 24

Für die ausgewählte Schnittstelle (InterfaceIndex 4) wird eine statische IPv4 Konfiguration vorgenommen.

  • IPAddress: IPv4 Adresse
  • DefaultGateway: Standardgateway
  • PrefixLength: Subnetzmaske

Vergabe einer dynamischen DNS-Adresse

PS C:\Set-DnsClientServerAddress –InterfaceIndex 4 -ResetServerAddresses

Nach dem Rücksetzen der DNS-Adresse wird die Default (falls DHCP aktiviert, vom DHCP zugewiesene Adresse) verwendet.

Vergabe einer statischen DNS-Adresse

PS C:\Set-DNSClientServerAddress -InterfaceIndex 4 -ServerAddresses 192.168.1.1

Für die ausgewählte Schnittstelle (InterfaceIndex 4) wird eine statische IPv4 DNS Adresse eingetragen

Erreichbarkeit einer IP-Adresse oder eines Computernames testen

PS C:\Test-Connection -ComputerName 192.168.1.1

DNS Cache auslesen oder leeren

PS C:\Get-DnsClientCache

PS C:\Clear-DnsClientCache

Routingtabelle auslesen

PS C:\Get-NetRoute

Netzwerkprofil auslesen

PS C:\Get-NetConnectionProfile

Übrigens kannst du dir diese Übersicht auch als .pdf Dokument downloaden. Weitere verschiedene andere Befehlsreferenzen wie z.B. für Hyper-V findest du unter den Downloads.