So kannst du Windows Programme unter macOS ausführen?

Ab Oktober erscheint das neue macOS Ventura Betriebssystem. Apple hat damit wieder einige Neuerungen eingeführt. Benötigst du jedoch trotzdem noch Windows Programme auf deinem macOS oder das komplette Windows 10 oder Windows 11 Betriebssystem?

Dann zeige ich dir, wie du auf deinem macOS eine Parallelwelt schaffst, in der du mit dem besten aus beiden Betriebssystemen arbeiten kannst. Aber erst mal, welche Möglichkeiten hast du generell?

Du kannst die Programme von macOS verwenden

Du könntest zum einen direkt auf die Programme von macOS umzusteigen. Das würde für dich aber bedeuten, du musst dich evtl. in die Verwendung von neuer Software einarbeiten musst. So gibt es z. B. unter macOS Pages, welches du anstatt Microsoft Word verwendet könntest. Oder aber auch das Programm Mail, welches du anstatt Microsoft Outlook verwenden kannst.

Klar gibt es auch Microsoft Office Produkte für das macOS Betriebssystem. Jedoch nicht kostenlos. Programme wie Pages, Numbers, Mail, etc. sind bereits bei macOS Venture mit an Bord. Möchtest du herausfinden, ob bestimmte Programme bereits für die Apple Silicon Computer optimiert sind, so lässt sich das auch einfach prüfen.

Zusätzlich kann es auch sein, dass du beruflich mit Windows und dessen Produkten arbeiten musst. So ist z. B. eine sehr beliebte Software im Unternehmensumfeld Microsoft Project. Da es hierfür keine Version für den Apple Chip gibt, benötigst du eine Alternative.

Mit einer Virtualisierungssoftware klappt es

Möchtest du weiterhin deine gewohnten Programme verwenden, dann benötigst du dafür eine Windows-Version, welche du unter macOS Ventura virtualisieren musst. Vor allem, wenn du ein neues MacBook mit einem M1 oder M2-Chip besitzt. Eine Boot Camp Installation, wie es früher möglich war, ist leider hier nicht mehr drin.

Boot-Camp bezeichnet im Übrigen einen sogenannten Dual-Boot Modus. Man hat direkt nach dem Start auswählen können, ob man das Windows Betriebssystem oder das macOS Betriebssystem starten möchte. Aber wie bereits erwähnt, ist das unter den neuen Chips von Apple nicht mehr möglich.

Welche Software zum Virtualisieren gibt es?

Aber es gibt für dieses Problem eine hervorragende Lösung. Du hast hier die Wahl, ob du ein Programm wie UTM verwendet möchtest, welches kostenlos ist, aber nicht unbedingt die Annehmlichkeiten bietet, wie die Alternative Parallels Desktop für Mac.

Wenn du wirklich produktiv arbeiten möchtest, so kann ich dir eigentlich die Software Parallels Desktop 18 empfehlen. Keine Angst, du musst diese aber nicht gleich kaufen, sondern du kannst sie über die 14-tägige Testversion* in Ruhe ausprobieren.

Ich habe es im übrigen genauso gemacht. Vor allem hatte ich diese immer mit UTM verglichen. Letztlich ist aber Parallels Desktop wesentlich bessern. Es gibt aber neben diesen beiden Optionen auch noch eine Dritte mit dem Namen VMWare Fusion.

Allerdings gibt es bis jetzt noch keine offizielle Version, sondern nur Vorschauversion. Aber auch VMWare Fusion ist keine kostenlose Variante. Die einzige kostenlose Option wäre nur UTM.

Hast du einen Mac Computer mit noch einem alten Intel Chip, dann basiert dieser auf der x86/x64 Architektur. Hier kannst du natürlich auch UTM, VMWareFusion oder Parallels verwenden. Aber es gibt für die Intel Mac Computer noch eine weitere Alternative mit dem Namen Oracle VirtualBox. Auch damit kannst du bei dieser älteren Architektur jedes Betriebssystem mit der x86/x64 Architektur installieren.

Vorsicht, bei einem Apple Mac M1 oder M2 Chip ist das nicht möglich. Dieser basiert auf einer ARM Architektur, weshalb, du dafür auch z.B. eine Windows arm Version benötigst. Aber keine Sorge, für Windows 10 und Windows 11 ist diese leicht zu bekommen. Wenn du dich bei Microsoft im Insider Programm angemeldet, kannst du das Installationsmedium direkt dort herunterladen.

Mit Parallels Desktop geht das noch einfacher. Bei der Installation eines neuen Betriebssystems, kannst du direkt Windows wählen und es wird über Parallels Desktop 18 heruntergeladen.

(How to) So kannst du mit Windows Programmen unter macOS arbeiten

1. Kostenlose14-tätige Testversion von Parallels Desktop 18 herunterladen

Als Erstes benötigst du die Software, damit die Windows Programme in der gewohnten Windows Welt ausgeführt werden können. Dazu lädst du dir die 14-tägige Testversion von Parallels Desktop 19* herunter und installiert diese auf einem macOS Betriebssystem. Du erhältst nach dem Download wie gewohnt ein dmg Paket, welches du per Doppelklick einfach installieren kannst.

14-tägige Testversion von Parallels Desktop downloaden
14-tägige Testversion von Parallels Desktop downloaden

2. Starte die Software und wähle das gewünschte Betriebssystem aus

Nachdem du Parallels Desktop gestartet hast, siehst du auch, dass du 14 Tage Zeit hast, um die Software in Ruhe zu testen. Um mit der Installation von Windows zu beginnen, musst du noch das Betriebssystem auswählen. Entweder du lässt Parallels Windows 10 oder Windows 11 downloaden, oder du hast bereits eine Windows 11 arm Version bzw. Installationsmedium.

Windows mit Parallels Desktop auf macOS installieren
Windows mit Parallels Desktop auf macOS installieren

3. Starte Windows auf dem macOS

Sobald die Installation durchgeführt wurde, startet das Windows Betriebssystem direkt und du kannst gleich damit arbeiten. Je nach Modus hast du jetzt ein eigenes Fenster für das Windows Betriebssystem oder wenn du den Coherence Modus verwendest, werden die Windows Programme direkt im macOS aufgeführt. Mit diesem Modus hast du einen sehr flüssigen Übergang von Windows Programmen zu macOS.

13d6aa13e4444024bda9adb60fdbecfe
Windows Programme auf dem macOS über Parallels ausführen
Windows Programme auf dem macOS über Parallels ausführen
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.

Nach oben scrollen
×