Wie kann man unter Windows 10 eine ISO Datei einbinden, öffnen, brennen oder auf USB Stick kopieren

Mit Windows 10 eine ISO Datei einbinden, bereitstellen oder auf DVD brennen

Ein ISO File bzw. ISO Images ist dabei nichts anderes als ein Abbild einer DVD oder auch CD. Diese kann reguläre Daten enthalten oder z.B. auch ein Betriebssystem zum Installieren. Ein Installations- Image für Windows 10 erhält man z.B. über das Media Creation Tool. Nach dessen Download und Installation gibt es zwei Optionen. Zum einen kann man den PC direkt über das Tool updaten oder man lässt sich eine ISO Datei erstellen. Im zweiten Fall liegt eben genau eine Datei dieser Art vor. Für die Weiterverarbeitung gibt es nun mehrere Möglichkeiten.

Unter Windows 10 mit dem Media Creation Tool eine ISO Datei erstellen
Unter Windows 10 mit dem Media Creation Tool eine ISO Datei erstellen

ISO Image auf einen USB Stick kopieren

Sofern man jetzt die Datei auf einen USB-Stick kopieren möchte, gibt es verschieden Varianten. Möchte man nämlich aus dieser ISO Datei einen bootbaren USB-Stick erzeugen, so benötigt man noch eine zusätzlich Software. Eine sehr gute wäre hier  Rufus. Mit diesem Tool lässt sich sehr einfach ein USB-Stick erzeugen. Eine detaillierte Anleitung dazu findest du im Artikel: “Windows 10 bootbaren USB-Stick erstellen”!

ISO Image direkt im Windows einbinden

Möchte man jetzt keinen Stick erstellen, sondern nur die Daten öffnen zum ansehen, dann geht das relativ einfach über einen Rechtsklick auf das ISO-File und der Option “Bereitstellen”. Das ISO File wird dabei als DVD-Laufwerk in den Windows Explorer eingebunden. Anschließend kann man ganz regulär auf die Daten zugreifen.

Unter Windows 10 eine ISO Image Datei bereitstellen
Unter Windows 10 eine ISO Image Datei bereitstellen
Unter Windows 10 eine ISO Image Datei bereitstellen
Unter Windows 10 eine ISO Image Datei bereitstellen

ISO Image direkt auf eine DVD brennen

Sofern man in seinem PC auch einen DVD-Brenner hat, kann man auch die Option “Datenträgerabbild brennen” wählen. Hierdurch erstellen man prinzipiell ebenso ein bootbares Medium, allerdings eben keinen USB-Stick, sondern eine DVD.

Unter Windows 10 eine ISO Datei auf ein DVD Laufwerk brennen
Unter Windows 10 eine ISO Datei auf ein DVD Laufwerk brennen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*