Nach dem Windows Update nicht direkt gleich neu starten!

Wie kann man die Nutzungszeit des PCs ändern, sodass nicht jederzeit ein Neustart durchgeführt werden kann.

Wenn man unter Windows 10 neue Updates installiert, so möchte man nicht, dass der PC anschließend direkt gleich neu startet. Meistens ist dies jedoch nötig, damit die Updates korrekt installiert werden können. Genau aus diesem Grund gibt es die sogenannte Nutzungszeit. Damit lässt sich einstellen, wann der Windows Computer neu gestartet werden soll. Im Prinzip stellt man damit einfach Arbeitszeiten ein.

Windows 10 Nutzungszeit Ändern
Windows 10 Nutzungszeit Ändern

Um dies nun zu ändern tippt, man am einfachsten „Nutzungszeit“ in das Windows Startmenü ein. Sofern dies noch auf „Aus“ ist, lässt sich eine bestimmte Zeit einstellen. Diese wird direkt darunter angezeigt. Grundsätzlich wird die Zeit beim Aktivieren automatisch nach den Nutzungszeiten des Geräts angepasst. Genau durch diese Aktivierung verhindert man, dass der PC automatisch neu gestartet wird. Allerdings kann man natürlich den PC auch manuell neu starten. Hier hat man die meiste Kontrolle.

Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.