Einfache lokale Berechtigung im Windows 10 oder Windows Server vergeben – NTFS Berechtigungen

Mehr Sicherheit durch die Konfiguration lokaler Berechtigungen - NTFS Rechte einstellen

Wie kann man unter Windows ganz einfach auf einen Ordner oder einer Datei Berechtigungen erteilen. Genau das wird in diesem Tutorial beschrieben. Zunächst mal geht es nur um die lokalen Berechtigungen, also nicht um die Rechte bei der Netzwerkfreigabe eines Ordners. Windows 10 * sowie auch Windows Server 2019 verwenden als Standarddatenträgerformat nach wie vor NTFS. Das bedeutet man kann die NTFS Berechtigungen konfigurieren. Das neuere Datenträgerformat ReFS ist noch nicht so verbreitet. Allerdings funktioniert die Rechtevergabe genauso.

Einfache Vergabe von lokalen Berechtigungen im Windows 10 oder Windows Server Betriebssystem
Einfache Vergabe von lokalen Berechtigungen im Windows 10 oder Windows Server Betriebssystem

Um Berechtigungen vergeben zu können, öffnet man per Rechtsklick die Eigenschaften des entsprechenden Ordners. Anschließend wechselt man zum Reiter “Sicherheit”. Genau dahinter verbergen sich nämlich die NTFS Berechtigungen. Im oberen Feld sieht man die Benutzer und Gruppen, darunter direkt die entsprechendene Berechtigungen. Auffallend sind auch die grauen Häkchen. Dabei handelt es sich um Rechte, welche vom übergeordneten Ordner, oder in diesem Fall “Festplatte” vererbt wurden.

Einfache Vergabe von lokalen Berechtigungen im Windows 10 oder Windows Server Betriebssystem
Einfache Vergabe von lokalen Berechtigungen im Windows 10 oder Windows Server Betriebssystem

Über den Reiter “Bearbeiten” kann jetzt z.B. ein neuer Benutzer hinzugefügt und dessen Rechte entsprechend eingestellt werden. Grundvoraussetzung dafür ist natürlich immer, dass man auch das entsprechend Recht hat, die Attribute zu verändern. Eine weitere Variante wäre noch der Reiter “Erweitert” hier kann man sehr detailliert verschiedene Berechtigungen inklusive der Vererbung bearbeiten. Wie der Titel es Artikels aber lautet, soll hier nur die einfache Variante angesprochen werden, weshalb darauf hier nicht näher eingegangen wird. Weiterführende und detaillierte Informationen zur Vererbungen und den verschiedenen Berechtigungen findet ihr im Artikel: Wie erstellt man Berechtigungen in Windows 10 – Vergabe von NTFS Berechtigungen für die lokale Sicherheit.

Bei den Berechtigungen ist natürlich immer noch zu beachten, welche Rechte nun letztendlich gelten. Wenn nun ein Benutzer in zwei Gruppen ist und eine Gruppe das Recht Lesen hat und die andere Ändern, so hat der Benutzer aufgrund der Häufelung das Recht Ändern. Diese Sachverhalte sollte man immer im Blick behalten.