Ein Windows PowerShell Modul installieren – manuell oder direkt über die Paketverwaltung

Dem Windows Betriebssystem ein neuen Windows PowerShell mit erweiterten Funktionen hinzufügen

PowerShell Module sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Script Sprache. Sie erweitern den Funktionsumfang natürlich extrem. Module sind dabei im Prinzip ein Paket, welches für eine bestimmte Konfiguration sämtliche Funktion sowie Cmdlets enthält. Alle Erweiterungen werden dabei über Module implementiert. Generell lässt sich mit dem Cmdlet Get-Module auflisten, welche Module bereits vorhanden sind. Für die Installation eines neuen Moduls gib es die PowerShellGet Paketverwaltung. Damit lässt sich sehr einfach ein neues Paket installieren, wie die nachfolgende Befehlszeile zeigt:

Install-Module -Name NTFSSecurity -RequiredVersion 4.2.4
Ein Neues Windows PowerShell Modul Installieren
Ein Neues Windows PowerShell Modul Installieren

Sofern der NuGet-Anbieter noch nicht installiert ist, kann dieser direkt mit importiert werden, so das dieser und das obige Paket direkt installiert werden. Diese Variante für die Installation eines neues Modul ist am einfachsten. Nach der Installation kann man sich auch direkt ansehen, welche Cmdlets bzw. Funktionen das neue Modul beinhaltet.

get-Command -Module NTFSSecurity

Sollte allerdings das automatische Installieren nicht klappen, so kann das Modul auch manuell installiert werden. Zunächst lädt man das entsprechende Paket herunter. Es handelt sich dabei um ein nupkg File. Dies ist eine gezippte Datei, welche nur noch entpackt werden muss. Dazu kann man z.B. 7Zip verwenden. Anschließend erhält sämtliche zum Modul gehörende Dateien. Jetzt muss nur noch die Scriptdatei (.ps1) installiert werden.

Bild

Ein Neues Windows PowerShell Modul Downloaden Und Manuell Installieren
Ein Neues Windows PowerShell Modul Downloaden und manuell Installieren
Ein Neues Windows PowerShell Modul Manuell Installieren
Ein Neues Windows PowerShell Modul manuell Installieren
Install-Script .\NTFSSecurity.Init.ps1

Wie beschrieben ist es also durchaus auch möglich Module manuell zu installieren. Wobei der Aufwand natürlich schon etwas größer ist. Genau aus diesem Grund ist es auch ratsam, den NutGet-Anbieter auf dem System installiert zu haben.

Das könnte dich auch interessieren: