Windows 10 Startmenü ohne Kacheln

So änderst du die Optik vom neuen Windows 10 Startmenü

Endlich besitzt das Windows 10 wieder ein Startmenü. Auch wenn es nicht mehr ganz so wie das von Window 7 ist, ist es trotzdem sehr gut zu verwenden. Was jetzt allerdings noch sehr störend ist, sind die Kacheln. Für den Tabletmodus vielleicht ja ganz ok, aber für den Desktop Bereich sind sie jeher nicht zu gebrauchen.

Normales Startmenü in Windows 10
Normales Startmenü in Windows 10

Ich habe im Windows 10 Build 10162 festgestellt, wenn man alle Kacheln entfernt, so kann man das Fenster kleiner schieben, so dass nur noch ein schmales Startmenü übrig bleibt. Dies glaube ich ist auch der Wunsch der meisten Desktop Benutzer.

Entfernen der Kacheln im Startmenü von Windows 10
Entfernen der Kacheln im Startmenü von Windows 10
Startmenü Windows 10 - ohne Kacheln
Startmenü Windows 10 – ohne Kacheln

Das entfernen der Kachel geht über einen Rechtsklick (Von “Start” löschen) und das kleiner schieben des Fensters funktioniert, indem man mit der Maus auf den Fensterrand geht, dann erscheint ein Doppelpfeil (↔)– jetzt einfach mit der Maus nach links schieben.

 

Sobald man übrigens ein Programm per Rechtsklick an “Start” anheftet, wird das Kachelmenü mit dem entsprechendem Programm wieder angezeigt.

Bis jetzt habe ich keine Möglichkeit entdeckt, die das Programm an das schmale Startmenü heftet ohne dass das große Kachelmenü wieder angezeigt wird!

Habt ihr eine Idee?

Ein bisschen kann man das Startmenü schon konfigurieren. Wenn man auf “Einstellungen” geht, so gibt es hier dann das Menü “Personalisierung”. Dort ist es möglich, die Farbe zu ändern, oder ein paar Eigenschaften des Startmenüs zu konfigurieren.

Windows 10 Startmenü konfigurieren
Windows 10 Startmenü konfigurieren
Windows 10 Startmenü konfigurieren
Windows 10 Startmenü konfigurieren

U.a. findet man hier die Möglichkeit Meistverwendete Apps anzeigen oder zuletzt hinzugefügte Apps anzeigen. Weiter unten gibt es noch die Möglichkeit spezielle Ordner wie z.B. Netzwerk, Dokumente etc. im Startmenü anzeigen zu lassen. Aber sofern ich das sehe, kann man hier keine Programme verknüpfen.


 

2 Kommentare

  1. Ein guter Tipp. Das schmalere Startmenü finde ich ohnehin besser, als zusätzlich noch weitere Informationen einblenden zu lassen. Mehr als den schnellen Zugriff auf die verwendeten Programme braucht man im Prinzip auch nicht.

    • Danke für deinen Kommentar. Ich finde das schmalere Startmenü auch viel besser und die ganzen Kacheln jeher als störend. Wenn man eine bestimmte Anwendung starten möchte, so kann man diese ohnehin auch in das Suchfeld eintippen und sie dadurch öffnen.

Kommentare sind deaktiviert.