Wie kann man Microsoft Copilot aktivieren

Wie kann man Microsoft Copilot aktivieren und was ist das eigentlich? Microsoft Copilot ist eine KI-gesteuerte Code-Genregierungserweiterung, die von GitHub und OpenAI entwickelt wurde.

Es bietet automatische Vorschläge und vervollständigt Codezeilen basierend auf dem Kontext und dem Code, den du eingibst.

Es ist besonders nützlich für Entwickler und IT-Interessierte, da es beim Schreiben von Code Zeit und Mühe sparen kann. Aber nicht nur das, man kann sich auch komplette Texte schreiben lassen.

Am einfachst man fragt Copilot selbst. Online kannst du direkt über Copilot.microsoft.com darauf zugreifen. Im Folgenden wurde im Prompt genau die Frage gestellt: „Was ist Microsoft Copilot?“

Was ist Microsoft Copilot

Copilot liefert im Programm die folgende ausführliche Antwort.

Microsoft Copilot ist ein künstlicher Intelligenz-Assistent für Microsoft 365-Anwendungen und -Dienste, Windows 11 und Microsoft Bing 1Es nutzt die Leistung von Sprachmodellen und Microsoft Graph, um die Produktivität von Benutzern zu steigern und ihnen eine einfache Chat-Erfahrung zu bieten 2Copilot ist derzeit nur in Microsoft Edge oder Chrome-Browsern auf Windows- und Mac OS-Systemen verfügbar 2.

Laut Microsoft ist Copilot mehr als nur ein Chatbot. Es ist ein sophistizierter Verarbeitungs- und Orchestrierungsmotor, der hinter den Kulissen arbeitet, um die Leistung von Sprachmodellen wie GPT-4 mit den Microsoft 365-Anwendungen und Ihren Geschäftsdaten im Microsoft Graph zu kombinieren 3.

Weitere Informationen zu Microsoft Copilot finden Sie auf der offiziellen Website 21.

https://copilot.microsoft.com/

Wie obige Antwort preisgibt, ist das Tool nur in Microsoft Edge sowie dem Chrome-Brower verfügbar. Beide Browser stehen sowohl im Windows Betriebssystem, also auch auf dem macOS Betriebssystem zu Verfügung.

Wie sieht es allerdings mit Windows 10 oder Windows 11 aus? Kann man auch direkt in diesen Betriebssystemen Microsoft Copilot aktivieren?

Offiziell ist Copilot in der EU bisher nicht freigegeben. Aus diesem Grund kannst du es ohne Umwege nicht direkt in Windows 10 oder Windows 11 verwenden. Der Grund liegt an Digital Markets Act. Die Software befindet sich auf der GateKeeper-Liste.

In den USA wurde Copilot bereits direkt implementiert. Jedoch existieren im Internet aktuell viele Anleitungen, wie du auch direkt in der EU Copilot aktivieren kannst. Die einfachste Anleitung möchte ich dir in diesem Beitrag zeigen.

In Windows 11 Microsoft Copilot aktivieren

Im ersten Schritt musst du die Windows Version prüfen. Das lässt sich einfach über den Befehl winver im Startmenü durchführen.

Wichtig ist, du musst mindestens das Update von September 2023 (Build-Nummer 22621.2361) besitzen. Du kannst auch über das „Ausführen“ Fenster das kleine Programm öffnen (Win-Taste + R).

Nur ab dieser Version kannst du Microsoft Copilot aktivieren. Was bedeutet, in Windows 10 funktioniert das nicht do leicht. Dort benötigst du nämlich den Build 19045.3757 aus dem Release Preview Channel des Windows-Insider-Programms.

Windows Copilot aktivieren

Eine weitere Voraussetzung, um Microsoft Copilot aktivieren zu können, ist auch, dass du mit einem Microsoft Online-Konto angemeldet bist. Mit einem lokalen Benutzer funktioniert das nicht. Du kannst das am einfachsten über die „Einstellungen“ prüfen.

Microsoft Copilot aktivieren

Nachdem du das geprüft hast, öffnest du erneut das Ausführen Menü (Windows Taste + R) und tippst dort Folgendes ein:

Mit diesem Befehl holst du dir im Prinzip Copilot in die Taskbar. Im Microsoft Edge Brower kannst du Copilot ja bereits direkt verwenden. Im Übrigen wurde das vormals als Bing bezeichnet.

Bing könnte dem ein oder anderen noch ein Begriff sein. Es handelt sich dabei um die Suchmaschine von Microsoft. Wie du sieht, lässt sich mit einer kleinen Codezeile Microsoft Copilot aktivieren.

Microsoft Copilot aktivieren in Windows 11

Microsoft Copilot aktivieren in Windows 11

Jetzt befindet sich auf der rechten Seite das Tool Copilot. Hier kannst du jetzt nun nach Belieben Fragen stellen. Natürlich solltest du dir aber schon bewusst sein, dass deine Daten und Eingabe an Microsoft übermittelt werden.

Videoanleitung: Copilot in Windows aktivieren

Fazit und Ausblick

Um Microsoft Copilot aktivieren zu können, sind im Prinzip, wie du sehen kannst, nicht viele Schritte nötige. Die KI Tool wie Copilot, welches im übrigen auch auf ChatGPT basiert, haben ein enormes Wachstum. Aktuell scheint es so, als werden diese Tools in jedes Programm implementiert.

Sie sind ohne Frage eine enorme Hilfe. Aber du solltest du Antworten schon auch immer hinterfragen. Nicht alles ist immer korrekt und vollständig. Verwende also die KI Tools mit Bedacht.

Dieser Artikel beinhaltet Partner-Links. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhält IT-Learner eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für euch nicht. Danke für eure Unterstützung! Letzte Aktualisierung am 3.02.2024

5d3b3fe8e34e4c2e9af3aab536d06bec
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.

Nach oben scrollen
×