So eben entdeckt: PowerShell 5.0

In Zukunft eines der wichtigsten Administrationswerkzeuge

Mit dem neuem Build von Windows 10 *, gibt es jetzt auch die Powershell 5.0. Welche Powershell man auf dem System hat, kann man relativ einfach mit der Variablen $PSVersionTable rausfinden.

Powershell Version
Powershell Version

Übrigens kann die Powershell 5.0 auch über das Windows Management Framework 5.0 einzeln installiert werden. Soweit ich gelesen habe, ist das für Windows 7, 8, 8.1, Server 2008R2 und 2012R2 möglich.

Neuerungen, die ich gefunden haben, sollen unter anderem die Features:

  • Desired State Configuration (DSC)
  • DevOps-Stratgie
  • OneGet bzw.PowerShell Package Management.

betreffen.

Was ich schon getestet habe und was auch super funktioniert, ist das PowerShell Package Management. Also das Installieren von Paketen bzw. Programmen direkt über die Powershell. Dieser Thematik hab ich einen eigenen Artikel gewidmet.

Zum Artikel: Programme mit der Powershell installieren

Die anderen beiden Features, denke ich werden in erster Linie die Server Konfiguration betreffen.

Mehr Informationen zu den Änderungen und Neuerungen, die es durch das Framework 5.0 gibt,  findet man in der Read-Me Datei vom Windows Management Framework 5.0 download.

Habt ihr schon mehr Erfahrung mit der Powershell 5.0? Würd mich freuen, wenn ihr diese mit mir teilt.