Windows 10: Speicherverbrauch auflisten!

Überblick

Windows 10ir?t=itlearner 21&l=as2&o=3&a=B010WMQJDC bietet eine wunderbare Übersicht, in der man sich sämtlichen verbrauchten Speicherplatz ansehen kann. Im Fachjargon redet man von Storage Sense, was so viel heißt wie Speicheroptimierung.

Mit dieser Neuerung kann man relative einfach den Speicherplatz auf den Laufwerken analysieren.

Speichernutzung – Storage Sense

Das Modul für den Speicherplatzverbrauch lässt sich über die Einstellungen öffnen. Unter dem Punkt Speicher erhält man einen ersten Überblick über den kompletten Verbrauch und den Speicherorten.

Zu findet, ist das Modul Speicher unter dem übergeordneten Begriff System. Hier ist ersichtlich, wie viel Platz noch auf einer Festplatte vorhanden ist.

Speicherplatzverbrauch: Windows 10 - Speicheroptimierung - Storage Sense
Windows 10 – Speicheroptimierung – Storage Sense

Viel interessanter ist es jetzt, wenn man auf „Dieser PC“ klickt. Hier erhält man eine sehr detaillierte Auflistung des verwendeten Speichers. Neben dem kompletten Überblick werden darunter die verschiedenen Bereiche mit dem jeweils verwendeten Speicherplatz aufgelistet.

Windows 10 - Speicheroptimierung - Storage Sense 2
Windows 10 – Speicheroptimierung – Storage Sense detaillierter!

Was nun hervorragend ist, ist, dass man noch eine Stufe tiefer gehen kann, und zwar indem man einen entsprechenden Bereich wählt. Über den sehr detaillierten Bereich ist es jetzt auch möglich, direkt Apps oder Features zu deinstallieren.

Windows 10 - Speicheroptimierung - Storage Sense -Detalliert
Windows 10 – Speicheroptimierung – Storage Sense – Sehr detailliert 
Windows 10 - Speicheroptimierung - Storage Sense -Detalliert
Windows 10 – Speicheroptimierung – Storage Sense -Detalliert
Windows 10 - Speicheroptimierung - Storage Sense - Direkte Deinstallation
Windows 10 – Speicheroptimierung – Storage Sense – Direkte Deinstallation

Fazit

Mit Storage Sense ist es jetzt möglich, sich direkt einen Einblick zu verschaffen, wo auf dem Windows 10 System viel Speicherplatz verbraucht wird.

Sonst konnte man sich den freien und verwendeten Speicherplatz nur über das Eigenschaftsfenster von dem Windows Explorer ansehen. Dort war die Ausgabe aber bei Weitem nicht so tief und übersichtlich.

Generell ähnelt diese Ansicht jetzt der, die auf dem Windows Phone verwendet wird.

3b628177c8a6467fbf4f2317eabc5059
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Nach oben scrollen
×