Mehr Sicherheit durch die Verwendung von VPN (Virtual Privat Network) – Sponsored Post

Mehr Sicherheit beim surfen durch den kostengünstigen VPN-Service von Surfshar

Überblick

Für mehr Sicherheit im Internet ist eine VPN-Verbindung absolut notwendig. Aber was ist eigentlich VPN und warum sollte man es verwenden? Der Name steht für Virtual Privat Network. Also im Prinzip ein privates Netzwerk. Angriffe über das Internet werden heutzutage immer mehr, da auch die komplette Welt immer vernetzter wird. Viele Dienste verwendet man auch nur noch Online. So ist eigentlich der Computer ständig mit dem Internet verbunden. Daher ist es natürlich umso wichtiger sich immer wieder die Gefahren ins Bewusstsein zu rufen. Diese können von unterschiedlicher Natur sein. Die häufigsten sind u. a. folgende:

  • Man-in-the-Middle-Angriffe
  • Phishing
  • Drive-by-Downloads
  • Kennwortangriffe
  • Schadsoftware (Malware)
  • Cross -Site Scripting (XSS)
  • Denial-of-Service-(DoS)

Was kann ich also tun, um sicher im Internet zu surfen. Als Erstes ist man immer selbst gefragt. Das heißt ein bewusstes Surfen im Netz sowie ein sicherer Umgang mit möglichen Gefahren. Das bedeutet u. a. auf keine dubiosen Seiten surfen, keine beliebigen Programme einfach downloaden, keine unbekannten E-Mail-Anhänge öffnen und noch vieles mehr.

Abgesehen vom eigenen Surfverhalten, sollte auch ein VPN-Dienst verwendet werden. Man kann damit anonym im Internet surfen. Gerade, wenn du oft öffentliche WLAN-Hotspots verwendest, würde ich dringenden einen VPN-Dienst empfehlen. Durch einen VPN-Dienst wird das Tracking blockiert und auch Werbung und Malware kann blockiert werden.

Was ist ein VPN-Dienst

Eine Suche im Internet liefert dazu eine Menge Ergebnisse. Die Entscheidung welchen man wählt, fällt hier gar nicht so leicht. Ich selbst habe dies bzgl. auch schon einige getestet. Aber als Erstes sollte man kurz klären, was ist eigentlich eine VPN-Verbindung und warum diese viel sicherer ist? Daten, welche über das Internet übertragen werden, können grundsätzlich abgefangen und manipuliert werden. Im Fachjargon spricht man dabei auch von der Integrität und Authentizität der Daten. Natürlich möchte man nicht, dass die Daten abgefangen und manipuliert werden. Als Abhilfe kann hier die Kryptografie helfen. Also das Verschlüsseln der Daten. Wenn nun jemand die Daten abfängt, so kann er damit nichts anfangen. Kurz gesagt wird dies genauso bei den VPN Diensten angewendet. Die Daten werden also zwischen beiden Seiten verschlüsselt. Fachlich könnte das noch vertieft werden. So gibt es bei der Übertragung einen Tunnelmodus oder einen Transportmodus.

VPN-Dienste

Wie bereits im letzten Kapitel erwähnt, gibt es im Netz eine Unzahl an verschiedenen VPN-Diensten, die sich auch preislich stark unterscheiden. Welche Eigenschaften sollte ein VPN-Anbieter mitbringen. Hier gibt es verschiedene Kriterien. Die folgenden find ich aber als die wichtigsten:

  • Hohes Maß an Sicherheit
  • Einsatzmöglichkeit unter verschiedenen Betriebssystemen (macOS, Linux, Windows, Android, iOS, Routern)
  • Einfache Handhabung
  • Angemessene Gebühren

Der VPN-Client für alle verschiedenen Betriebssysteme kann kostenlos direkt über das Download Portal von Surfshark heruntergeladen werden.

VPN SurfShark für alle Plattformen downloadne
Der VPN-Dienst für jedes Betriebssystem

Alle diese Eigenschaften bietet der Anbieter Surfshark, welchen ich selbst im Einsatz habe. Nach dem Download und der Registrierung kann Surfshark zunächst kostenlos getestet werden. Aktuell bietet Surfshark auch ein tolles Angebot für Neukunden: Beim Kauf eines 2-Jahresabo bekommt man 2 Monate gratis. Die Kosten liegen dabei nur bei 1,99€/Monat.

Surfshark Angebot
Surfshark Angebot

Um sich jetzt mit einem VPN-Server zu verbinden hat man die Wahl zwischen dem schnellsten Server oder einen deiner Wahl. Hierzu werden auf der linken Seite sämtliche Standorte aufgelistet, aus welchen gewählt werden kann. Man erhält damit eine öffentliche IPv4-Adresse, welche einem anderen Land zugewiesen ist. Es würde also so aussehen, als wäre man z. B. aus den USA in das Internet eingeloggt. Eine weitere interessante Option ist Kill Switch. Damit wird bei einer Unterbrechung sofort wieder eine neue Verbindung aufgebaut. Auch lassen sich mittels VPN Malware und Werbung blockieren. Die Bedienung ist dabei sehr intuitiv und leicht nachvollziehbar.

Fazit

Durch das ständig Online sein und das Nutzen vielen verschiedenen Diensten im Internet kann es sein, dass man manchmal sich den Gefahren nicht mehr bewusst ist. Um deine Privatsphäre zu schützen und ein sicheres Surfen zu gewährleisten gibt es VPN Dienste, welchen einem im in puncto Sicherheit ein großes Stück helfen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*