Das Betriebssystemlaufwerk C:\ mittels der Bitlocker Alternative Veracrypt verschlüsseln

So kann man mit Veracrypt die Windows Bootpartition absicheren

Grundlagen

Bzgl. der IT Sicherheit gehört das verschlüsseln des Betriebssystems eigentlich schon zum Standard. In der Regel verwendet man hierfür auch das Windows Feature Bitlocker. Jedoch ist dieses Feature nicht in jeder Windows Version enthalten. Man benötigt nämlich mindesten die Windows 10 Professional* Version. Oft ist aber die Windows 10 Home Variante als Betriebssystem dabei. Aber auch hier muss man nicht auf eine Verschlüsselung des Betriebssystemlaufwerks c:\ verzichten. Eine Alternative ist Veracrypt und genau mit dieser Software möchte ich kurz beschreiben, wie man das Windows Systemlaufwerk verschlüsselt.

Betriebssystemlaufwerk mit Veracrypt verschlüsseln

Veracrypt ist ein frei erhältliches Programm, mit welchem es ebenso möglich ist das c:\ Laufwerk zu verschlüsseln. Bereits im Artikel: Verschlüsseln von Datenträgern mit der Bitlocker Alternative Veracrypt, habe ich gezeigt, wie man damit eine Festplatte* oder einen USB-Stick verschlüsseln kann. Mit wenigen Schritten ist es auch möglich das Betriebssystemlaufwerk zu verschlüsseln. Nachdem Download und der Installation des Programms muss man anschließend die folgenden Schritte durchführen:

Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Normal

Unter System wählt man “Encrypt System Partition/Drive”, anschließend hat man die Wahl, ob das Laufwerk versteckt werden soll. Man könnte nun zum einen die komplette Partition verschlüsseln, oder nur die Windows System Partition. Je nach Größe kann der Vorgang natürlich auch etwas an Zeit beanspruchen. Verarcypt eignet sich auch, falls man ein Dual Boot System hat, also mehrere Betriebssystem parallel installiert sind. Nach der Auswahl des Verschlüsselungsalgorithums braucht man natürlich ein gutes und sicheres Passwort. Wie man so eines erstellt, könnt ihr im Artikel: Wie erstellt man ein sicheres Passwort nachlesen.

Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Nur das Windows System
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Single Boot
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Algorithmus angeben
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Passwort festlegen
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Key generierung
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Key erzeugt

Veracrypt bietet u.a. noch mehr Möglichkeiten. So kann man z.B. auch ein Keyfile oder eine PIM verwenden. Der verwendete Key wird umso besser, je mehr man seine Mouse bewegt. Fast am Ende muss man unbedingt noch eine Resuce Disk erstellen. Sollte man sein Passwort vergessen, oder etwas beschädigt sein, hat man ohne dieser Disk keine Chance mehr auf sein System zu kommen.

Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Rescue Disk erzeugen
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Rescue Disk erzeugen
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Wipe
Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Test durchführen

Nach dem säubern des System (Wipe) wird noch ein Test durchgeführt und ein Neustart. Sofort ersichtlich ist nun, dass für den Zugriff des System das festgelegt Passwort benötigt wird.

Windows 10 – Bootpartition mit Veracrypt verschlüsseln: Partition entsperren

Fazit

Ich finde wenn man die Möglichkeit hat seine Daten zu verschlüsseln, sollte man diese auch unbedingt tun. Leider gibt es eben für Windows 10 Home das Bitlocker Feature nicht. Aber auch hier kann man seine Daten mit dessen Systemlaufwerk verschlüsseln. Meiner Meinung nach eines der besten Tools ist dabei Veracrypt.

Tolles Buch

Das könnte ich auch interessieren:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*