Wie kann man ein Windows PowerShell Script für einige Zeit anhalten bzw. pausieren?

So kann man ein Windows PowerShell Script pausieren

Wenn man mithilfe der Windows PowerShell Skripte erstellen kommt es häufig vor, dass man ein Skript für eine kurze Zeit anhalten bzw. passieren muss. Hierfür gibt es natürlich durchaus verschiedene Varianten, jedoch bietet die Windows PowerShell eine sehr einfache Methode an. Das zugrunde liegende Cmdlet besitzt dabei den Namen Start-Sleep. Welche möglichen Parameter hier angeboten werden, liefert wiederum die Hilfe. Durch die Verwendung des Parameters “detailed” erhält man zusätzlich noch eine etwas ausführliche Hilfe mit Beispielen.

Get-Help Start-Sleep -detailed
Windows PowerShell Skripte kurz Pausieren

Diese Ausgabe zeigt auch sofort, welche Parameter angegeben werden können. So u. a. Sekunden (-s) oder Millisekunden (-m). Wobei es hierfür auch Abkürzungen gibt, welche verwendet werden können. So würde z. B. die folgende Eingabe bewirken, dass das Script 20 Sekunden wartet.

Start-Sleep -s 20

Diese Einstellung ist gerade dann sinnvoll, wenn noch auf einen vorherigen Befehl gewartet werden muss. Allerdings ist es natürlich beim Scripte entwickeln immer besser, wenn man keine diese Befehle verwenden muss.