Wie installiert man die Kindersicherung auf Android Tablets? – [Sponsored Post]

Sicherheit auf dem Android Tablet

Android-Tablets sind heute fast identisch mit Smartphones. Das bedeutet, dass ein Kind mit einem Tablet fast alles tun kann, was Sie mit Ihrem Smartphone können. Wenn dies der Fall ist, werden Sie wissen wollen, wie Sie die Kindersicherung installieren und wie Sie ein Tablet so viel sicherer machen können. Es gibt mehrere Prozesse und Methoden, die Sie verwenden können und wir werden sie alle abdecken.

Installieren der App

Die erste Methode ist die Installation der App. Die Apps sind unterschiedlich, aber sie funktionieren alle auf die gleiche Weise. Die besten Beispiele sind Kids Place, Mobile Fence Kindersicherung und Screen Time unter vielen anderen. Um alles zu installieren, gehen Sie zu Google Play und suchen Sie nach der Kindersicherung oder nach einer der gerade genannten Apps. Sobald Sie es gefunden haben, werden Sie es herunterladen und installieren.

Wenn die App installiert ist, können Sie den Zugriff auf bestimmte Apps und Dateien auf dem Tablet einschränken. Alle diese Apps erfordern die Eingabe und Bestätigung eines Codes, der zum Öffnen und Schließen des App-Menüs verwendet wird. Blockieren Sie nach Eingabe des PIN-Codes den Zugriff auf Dateien und Apps, die Sie außerhalb Ihrer Reichweite aufbewahren möchten.

Die wichtigste Frage ist, was man einschränken soll. Grundsätzlich werden Sie die Nutzung einschränken oder die Verfügbarkeit mehrerer Apps ausschließen wollen. Es handelt sich um Social Media, Chat-Apps, Webbrowser und möglicherweise Google Play. Wenn es um Google Play geht, ist es eigentlich ein neuer Schritt, den wir später erklären werden. Mit anderen Worten, Sie müssen die Nutzung aller Apps, die das Internet nutzen oder nur für die Internetnutzung bestimmt sind, einschränken.

Verwendung eines neuen Kontoprofils

Dies ist eine weitere Methode, die Sie verwenden können und die im Grunde genommen die gleiche ist wie die erste, aber sie bietet mehr Funktionen und erfordert mehr manuelle Arbeit. Der Prozess ist noch relativ einfach und Sie müssen über grundlegende Benutzerkenntnisse verfügen. Führen Sie diese Schritte aus.

  1. Zu den Einstellungen gehen
  2. Zur Kontooption navigieren
  3. Ein neues Profil erstellen
  4. Einschränken der Nutzung von Apps

Der letzte Schritt ist der entscheidende. Das bedeutet, dass Sie, nachdem Sie beispielsweise ein neues Profil mit dem Namen Ihres Kindes erstellt haben, die Verwendung der App aktivieren oder deaktivieren müssen. Nachdem Sie mit der Kontoerstellung fertig sind, sehen Sie die App-Liste. Deaktivieren Sie von dort aus die Apps, die Ihr Kind nicht verwenden kann. Die Apps, die nicht mehr verfügbar sind, müssen neben dem Namen AUS stehen. Verwenden Sie den Kippschalter, um die Verwendung einzuschränken. Apps, die verwendet werden dürfen, werden neben dem Namen mit AN angezeigt.

Um diese Methode nutzen zu können, müssen Sie alle Internet-Webbrowser deaktivieren. Denken Sie daran, dass Android-Tablets den Standardbrowser und wahrscheinlich ein oder zwei von Google Play installiert haben. Deaktivieren Sie alle diese Optionen, damit Ihr Kind keinen Internetzugang hat. Nur so können Sie ein Android-Gerät absolut sicher machen.

Einschränkung des Google-Spiels

Wenn Sie eine andere App oder ein Profil verwenden, um die Nutzung der installierten Apps einzuschränken, aber Google Play vergessen, kann ein Kind einfach einen neuen Webbrowser installieren und damit im Web surfen. Dadurch geht der gesamte Prozess der Kindersicherung des Tablets verloren. Um sicherzustellen, dass dies nicht passiert, müssen Sie dem Google Play besondere Aufmerksamkeit schenken und seine Nutzung einschränken. Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte.

  1. Google Play öffnen

Die App ist in der Regel auf der Homepage eines Tablets oder im Hauptmenü, auf der ersten Seite, verfügbar. Die erste Seite, die Sie sehen werden, ist die Startseite.

  1. Einstellungen öffnen

In der linken Ecke befindet sich das kleine Symbol mit drei Linien. Klicken Sie darauf, um das Menü zu öffnen. Klicken Sie auf Einstellungen und Sie sehen mehrere Optionen.

  1. Öffnen Sie die Kindersicherung

Dies ist die wichtigste Option, nach der wir gesucht haben. Nach dem Öffnen werden Ihnen mehrere Optionen angezeigt, die Sie verwenden müssen. Wenn es noch nicht eingerichtet ist, werden Sie vom Tablet aufgefordert, einen neuen PIN-Code einzugeben. Geben Sie es zweimal ein und speichern Sie die Einstellung. Die PIN wird verwendet, um die Kindersicherung für andere Benutzer, die den Code nicht haben, nicht verfügbar zu machen.

Sobald Sie sich in der Kindersicherung befinden, können Sie mehrere Optionen sehen, darunter die Apps und Spiele, Filme, Zeitschriften und Musik. Jeder muss manuell eingerichtet werden. Hier haben Sie die Möglichkeit, die Nutzung einer bestimmten Kategorie des Google Play einzuschränken. Beispielsweise werden Sie die Apps und Spiele für PEGI 3 eliminieren, was bedeutet, dass Apps und Spiele für Kinder bis zu 3 Jahren angezeigt werden. Im Menü haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Einschränkungen zu sehen und auszuwählen. Beachten Sie, dass Sie alle Kategorien der Kindersicherung auswählen und einschränken sollten. Begrenzen Sie sie entsprechend dem Alter Ihres Kindes. Danach speichern und beenden.

Unabhängig davon, welche Methode Sie wählen oder welche App Sie verwenden, müssen Sie das Google Play wie oben beschrieben einschränken. Wir können nicht genug betonen, wie wichtig dies ist und wie effektiv diese Einschränkung ist. Im Gegenzug kann Ihr Kind die von Ihnen zugelassenen Apps verwenden und Apps und Spiele, Musik und Filme installieren, die von der Kindersicherung in Google Play erlaubt sind. Um sicherzustellen, dass Ihr Kind 100% sicher ist, installieren Sie Anwendungen wie YouTube Kids und ähnliche. Sie können die von Erwachsenen verwendeten Apps ersetzen und sind speziell für Kinder entwickelt worden.

Das letzte Wort

Verwenden Sie nach Möglichkeit alle diese Methoden und stellen Sie sicher, dass das Tablet Ihres Kindes absolut sicher vor allen Arten von Bedrohungen ist. Das Internet ist kein sicherer Ort für Kinder und als solcher werden Sie die Verbindung zwischen dem Kind und dem Internet einschränken wollen. Sobald er oder sie älter wird, können Sie diese Einschränkungen leicht deaktivieren oder ein neues Tablets erhalten. Sollte Ihre Kind auch mal das Handy verlieren, so könnte man z.B. über dieCongstar Handy Ortung orten. Wichtig wäre dabei auf jedenfall, dass es zu mindestens noch gesperrt ist.