Windows und Linux Zertifizierungen | IT-LEARNER

Überblick: IT-Zerifizierungen aus dem Bereich der Windows und Linux Betriebssysteme

Einführung

Überblick Zertifizierungen

Zertifizierungen bietet immer die Möglichkeit einen schriftlichen Nachweis zu erhalten, dass man in einem Bereich bestimmte Kenntnisse aufweisen kann. Mittlerweile gehören diese für einen IT-Systemadministrator zum Standard.

Die Fragen stellt sich allerdings immer, welche Zertifikate sind sinnvoll und in welchem Themengebiet möchte ich mich später spezialisieren.

Es gibt Im Bereich der IT mittlerweile eine Fülle an verschiedenen Zertifikaten. Einige möchte ich auf IT-Learner näher vorstellen. Da wir uns hier mit der Administration von Windows bzw. Linux Systemen beschäftigen, werde ich auch nur Zertifikate aus diesem Bereich erläutern. Auch gehe ich jeher mehr auf die Zertifikate ein, welche meiner Meinung nach für einen Einsteiger am besten geeignet sind. Aufgrund meiner Tätigkeit kann ich auch auf einige Jahre Erfahrung zurückgreifen, in denen ich Zertifizierungen durchführe. Gerne möchte ich diese hier teilen.

Linux Zertifizierungen

Im Bereich Linux werden die verschiedenen Zertifikate von dem  Linux Professional Institute Central Europe angeboten. Generell gibt es hier vier verschiedene Zertifikate.

Linux Zertifizierungspfade / Linux Essential / LPIC 1-3 Linux Zertifizierungspfade: Linux Essential; LPIC 1-3

Dem obigen Bild kann entnommen werden, welche es gibt und wie hierfür die Reihenfolge aussieht. Das neue Linux Essential Zertifikat ist meiner Meinung nach ein absolut zu empfehlendes Einsteiger Zertifikat. Es ist aber nicht Voraussetzung um das LPIC-1 Zertifikat zu erwerben. Jedoch bauen die LPIC Zertifikate aufeinander auf. D.h. um das LPIC-2 zu erwerben muss man das LPIC-1 besitzen.

Windows Zertifizierungen

Natürlich bietet Microsoft eine große Auswahl an möglichen Zertifizierungen an. Hierbei ist für den angehenden Systemadministrator in erster Linie hauptsächlich der Bereich Server und Desktop interessant. Aus diesem Grund möchte ich mich hier auch nur auf die Zertifikate beschränken, welche einen direkten Zusammenhang mit der Systemadministration haben. Microsoft bietet natürlich weit aus mehr an, wie z.B. für die Programmierung oder Office Produkten. Für ausführliche Informationen hierüber möchte ich euch auf die  Microsoft Zerifizierungswebseite verweisen.

Die wichtigste Titel aus dem Bereich der Betriebssysteme sind der MSCA – Microsoft Certified Solutions Associate und der MSCE – Microsoft Certified Solutions Expert.

Microsoft-Zertifizierungspfad:MSCA Desktop und Server Microsoft-Zertifizierungspfad:MSCA Desktop und Server

  • Infos zum ➦ MCSA für Windows 8.1

  • Infos zum ➦ MCSA für Windows 10

Allgemeines zu IT-Zertifikaten

Wer einen kompletten Überblick über die IT-Zertifikate haben möchte, den möchte ich auf    Wikipedia verweisen. Hier findet ihr einen kompletten Überblick über alle zur Zeit am Markt möglichen Zertifikaten.

924320b0c1e4402abeaceb9dc2b71dc9
Der Blogbetreiber und Autor: Markus Elsberger

Über den Autor

Mein Name ist Markus Elsberger und ich beschäftige mich mit der Administration von Windows und Linux Systemen sowie mit diversen Themen bzgl. Netzwerktechnik. In meiner Lehrtätigkeit erstelle ich verschiedene Szenarien und teste auch verschiedene Konfigurationen, welche ich in diesem Blog festhalten möchte.


Kostenlose Befehlsreferenzen und E-Books
(Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.)


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ebook - 10 Schritte nach der Windows Installation

Kostenlose Befehlsreferenzen und

E-Books

FREE

Netzwerkanalyse, Benutzerverwaltung, Festplattenkonfiguration, u. v. m.