Top Linux Bücher-Bundle zu einem unschlagbaren Preis von 29,99€!

Geballtes Linux Wissen zu einem echt günstigen Preis!

Um welche vier Bücher handelt es sich!

Linux Bundle: LPIC1, LPIC2, LPIC3 und RHCSA

Letztens habe ich beim Terrashop das folgende Bücher-Bundle zu einem günstigen Preis entdeckt. Dabei handelt es sich um vier Bücher zur Linux Zertifizierung. Der Verlag Open-Source ist ja bekannt, für viele gute Linux Fachbücher. In diesem Artikel möchte ich euch einen kurzen Überblick über diese vier Bücher geben. Es handelt sich dabei um die folgenden:

  • LPIC-1; Vorbereitung auf die Prüfung des Linux Professinal Institute von Peer Heinlein
  • LPIC-2; Vorbereitung auf die Prüfung des Linux Professinal Institute von Anke Börnig
  • LPIC-301; Vorbereitung auf die Prüfung des Linux Professinal Institute von Thorsten Robers
  • RHCSA; Vorbereitung auf die Prüfung zum Red Hat Certified System Administrator

Alle Bücher dienen natürlich der Prüfungsvorbereitung für das LPIC Zertifikat, bzw. das RHCAS Buch ist speziell für die Vorbereitung zum Red Hat Certified System Administrator. Wer jetzt nicht weiß, was es mit der LPIC Zertifizierung auf sich hat, der kann sich weitere Informationen im Artikel: Überblick der IT-Zertifizierungen aus dem Bereich der Windows und Linux Betriebssysteme holen.

Das Buch LPIC-1

Das LPIC-1 Buch. Das Buch zur Vorbereitung aus die Linux Prüfung

Dieses Buch mit ca. 350 Seiten behandelt die LPIC-1 Prüfung, welche aus zwei Teilen 101 und 102 besteht. Genauso ist auch das Buch in diese zwei Teile gesplittet. Vorab gibt es noch einige Hinweise, wie z.B was ist das Konzept von LPI , wie und wo kann man die Prüfung ablegen und wie kann man am bestem mit diesem Buch arbeiten. Die Struktur des Buches finde ich sehr gut, da es genau so aufgebaut ist, wie der Anforderungskatalog vom Linux Professional Institute. Für die 101 Prüfung gibt es die folgenden vier Kernthemen:

  • Systemarchitektur
  • Linux-Installation und -Paketverwaltung
  • GNU- und Unix-Kommandos und Geräte
  • Linux Dateisystem, Filesystem Hierarchy Standard

Zu diesen Kernthemen gibt es jeweils Unterpunkte. Das Buch ist dabei nicht als reines Lesebuch aufgebaut, sondern nach dem Prinzip Frage und Antwort. Wobei die Antwort meist sehr ausführlich erläutert wird. Was mir besonders gefällt, ist auch dass die falschen Antworten auch erläutert werden, warum sie denn falsch sind und unter welchen Voraussetzungen sie doch richtig gewesen wären. Man hat beim Arbeiten mit dem Buch ein gutes Gefühl, weil man nicht nur die Antworten als Falsch oder Richtig präsentiert bekommt, sondern man erhält eine umfängliche Begründung, was das Wissen auf jeden Fall vertieft.

So wie der erste Teil des Buches für die Prüfung 101 aufgebaut ist, ist auch der zweite Teil des Buches aufgebaut. Natürlich aber auf die Vorbereitung für die Prüfung 102. Die enthält u.a. die folgenden Kernthemen:

  • Shells, Skirpte erstellen und Daten Verwaltung
  • Oberflächen und Desktops
  • Administrative Aufgaben
  • Grundlegende Systemdienste
  • Netz-Grundlagen
  • Sicherheit

Das Buch wird am Schluss mit einigen Übungsaufgaben abgerundet. Bei diesen Aufgaben handelt es sich in erster Linie um kleine Skripte, um verschiedenen administrative Aufgaben wie z.B. eine Festplattenprüfung durchzuführen.  Auch diese Aufgaben sind gut und ausführlich erläutert.

Für reine Anfänger ist dieses Buch nicht geeignet, man sollte schon einiges an Grundlagenwissen aus der Linux Welt mitbringen. Wer aber z.B. schon Linux Essential Zertifiziert ist, für den ist das LPIC-1 Zertifikat im Prinzip die nächste Stufe und mit Hilfe diese Buches durchaus auch machbar. Übrigens würde dieses Buch allein schon 29,90€ kosten!

Das Buch LPIC-2

Das LPIC-2 Buch. Das Buch zur Vorbereitung aus die Linux Prüfung

Das zweite Buch aus diesem Bundle ist das Vorbereitungsbuch für die LPIC-2 Prüfung. Dieses Buch mit etwas 570 Seiten beinhaltet alle Themengebiete, welche für die Linux Prüfung LPIC-2 wichtig sind. Dabei ist auch dieses Zertifikat in zwei Prüfungsteile: 201 und 202 aufgesplittet. Das Buch ist dabei ebenso aufgebaut. Allerdings ist es nicht mehr wie das LPIC-1 Buch mit Fragen und Antworten aufgebaut, sondern es werden die Themen der Reihe nach erläutert und besprochen. Am Ende der jeweiligen Kapitel gibt es Übungsaufgaben. Damit ist es zum lernen allgemein etwas schwieriger. Bei einem typischen Fragen – Antworten Buch kann man leichter erkennen wo Schwerpunkte in der Prüfung liegen. Hier gestaltet es sich doch etwas schwieriger. Als Beispiel möchte ich mal den Befehl tar anführen. Im Buch wird dieser natürlich sehr ausführlich erläutert und es werden auch alle möglichen Optionen, welche man in Verbindung mit tar verwenden kann beschrieben. Welche sind nun die wichtigsten. Das herauszufinden, ist sehr schwer. Prinzipiell müsste man sich alle für jeden Befehl merken. Dies ist natürlich kein negativer Aspekt des Buches, sondern hängt allgemein mit dem lernen zusammen. Das Buch ist meiner Meinung nach sehr umfänglich und deckt auch alle Inhalt sehr gut ab. Es ist ebenso wie die Struktur des  Anforderungskatalog vom Linux Professional Institute aufgebaut. Da es sich um die LPIC-2 Prüfung handelt, sind die Anforderungen entsprechender höher, wodurch das Buch für Fortgeschrittene gedacht ist. Im übrigen würde dieses Buch ebenso 29,90€ kosten. Inhaltlich deckt das Buch die folgenden Themen ab:

Prüfung 201

  • Kapazitätsplanung
  • Der Linux-Kernel
  • Systemstart
  • Dateisystem und Devices
  • Erweiterte Administration von Storage Devices
  • Netzwerkkonfiguration
  • System-Wartung

Prüfung 202

  • Domain Name Server
  • Web-Dienste
  • Freigabe von Dateien
  • Verwaltung von Netzwerk-Clients
  • Email-Dienste
  • Systemsicherheit

Eigentlich sind es meiner Meinung nach diese beiden Bücher allein schon Wert, dass man sich das Bundle holt. Aber TerraShop bietet noch zwei weitere Bücher dazu an. Genau diese möchte ich noch kurz vorstellen. Wobei für mich das interessanter Buch LPI 301 ist. Das andere bietet ebenso spannende Inhalte, allerdings zielt es auf die Prüfung des Red Hat Certified System Administrators ab. Ich arbeite generell meist nur mit Debian Derivaten wie z.B. Ubuntu Server oder Linux Mint.

Das Buch LPIC-3

Das LPIC-3 Buch. Das Buch zur Vorbereitung aus die Linux Prüfung

Wer sich komplett zum Linux Profi ausbilden möchte, der braucht auch die LPIC-3 Prüfung. Hierzu gibt es drei Prüfungen: LPI-301, LPI-302 und LPI-303. Das Buch hier behandelt die Prüfung 301, welche auch ausreicht um das LPIC-3 Zertifikat zu erhalten. die LPI-301 Prüfung beinhaltet das Themengebiet Verzeichnisdienste. Ohne Frage ist dieses natürlich am Anspruchsvollsten und benötigt ein enormes Wissen und Erfahrung im Bereich der Linux Administration. Das Buch umfasst ca. 350 Seiten und ist prinzipiell genauso aufgebaut wie das Buch für die LPIC-2 Zertifizierung. Es gibt also einen reinen Informationstext mit einer sehr ausführlichen Erläuterung der entsprechenden Themengebiete. Diese sind u.a. folgenden:

  • Konzepte, Architekturen und Design
  • Installation und Entwicklung
  • Konfiguration
  • Bedienung
  • Integration und Migration
  • Kapazitätsplanung

Das Buch hätte sogar einen Einzelpreis von 34,90€. Es wäre also teurer als das komplette Bundle zusammen. Sicher macht jetzt nicht gleich jeder die LPIC 3 Prüfung, aber man hat zu mindestes schon ein Vorbereitungsbuch wenn es soweit ist.

Das RHCSA Buch

Das RHCSA Buch: Vorbereitungsbuch zum Red Hat Certified System Administrator

Das vierte und letzte Buch aus dem Bundle ist das RHCSA Buch, also das Vorbereitungsbuch zum Red Hat Certified System Administrator. Es hätte einen Einzelpreis von 29,90€ und umfasst ca. 260 Seiten. Wie bereits weiter oben erwähnt, arbeite ich in der Regel mit Debian Derivaten und bin deshalb mit Linux Red Hat nicht so vertraut. Trotzdem habe ich mir mal einzelne Teile etwas genauer angesehen, da diese ja nicht nur bei Red Hat sind. Dabei habe ich festgestellt, das viele Inhalte sehr ausführlich und leicht verständlich erklärt werden. Als Beispiel möchte ich hier LVM (Logical Volume Manager) aufführen. Neben einer anschaulichen Zeichnung wird Schritt für Schritt erläutert, was LVM ist und wie man diese einrichtet. Dabei werden die einzelnen Konfigurationen wie Volume Groups anlegen, neue Festplatte hinzufügen, Logical volume erweitern etc. sehr gut erläutert. Es ist daher unerheblich ob man mit Linux Red Hat arbeitet oder einer anderen Distribution. Sicherlich ist es nicht überall so. Wenn es um das Paketsystem geht, sieht es natürlich anders aus. Red Hat verwendet RPM Pakete und Ubuntu z.B. DEB Pakete.

Inhalt des Buches sind u.a. folgende:

  • Installation
  • Arbeiten mit textorientierten Befehlen
  • Physischen Plattenplatz verwalten
  • Logical Volume Manager
  • Benutzer verwalten
  • Dateisystemberechtigungen verwalten
  • Pakete installieren und verwalten
  • Dienste installieren und in Gang setzen
  • Bootvorgang
  • Netzwerk einrichten
  • Prozesse und Logs
  • Kernelmodule und Einstellungen
  • Fernzugriff mit Secure Shell
  • Zentralisierte Benutzerkontendatenbank
  • SELinux überprüfung und in Gang setzen
  • Firewalling mit RedHat Firewall Tools

Fazit

Ganz Ehrlich! Sehr selten kommt man mit so einem günstigen Preis an so viel Linux Wissen. Ich bin jemand der viel Fachliteratur sammelt und kauft. Schon allein meines Berufes wegen. Darum halte ich immer Ausschau nach Schnäppchen etc.. Es war ein reiner Glücksfall, dass ich das Bundle entdeckt habe und ich muss sagen, es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Auch wenn man jetzt nicht jedes Detail aus dem Buch benötigt, so sind es meiner Meinung nach die ersten beiden Bücher schon Wert, dass man sie kauft. Wer also geballtes Linux Wissen zu einem günstigen Preis erwerben möchte, dem empfehle ich dies beim Terrashop zu ordern! Ich habe es nicht bereut und habe im Gegenzug schon einige Kapitel enteckt, die ich anhand der Bücher noch vertiefen werde.