So kann man unter Windows 10 automatisch Speicherplatz freigeben – Die Speicherplatzoptimierung aus dem Creator Update

Unnötige sowie nicht auch temporäre Dateien automatisch löschen

Mit dem neuen Windows 10 Creator Update gibt es neben vielen weitern interessanten Features, auch eines für die Speicheroptimierung. Jeder kennt das, man arbeitet ständig mit seinem Windows 10* System, was im laufe der Zeit immer träger und langsamer wird. Das liegt wohl auch daran, dass viele temporäre Dateien gespeichert werden. Neben der Performance wird aber auch unnötig Speicherplatz verbraucht.

Mit dem neuen Creator Update gibt es eine Funktion mit dem Namen “Speicheroptimierung”. Diese findet man unter Einstellungen -> Speicher. Sofern man diese Option auf aktiviert stellt, erlaubt man Windows automatisch nicht mehr benötigte Dateien sowie auch den Papierkorb automatisch zu leeren.

Windows 10 Speicherplatzoptimierung mit dem Creator Update möglich

Über die Option “Freigeben von Speicherplatz ändern” kann man noch weitere Einstellungen vornehmen. U. a. ist ersichtlich, wie viel Speicherplatz im letzten Monat freigegeben wurde und es besteht auch die Möglichkeit das System sofort zu bereinigen.

Windows 10 Speicherplatzoptimierung mit dem Creator Update möglich – Weiter Einstellungen

Dieses neue Feature erspart doch immer das manuelle Löschen von temporären Dateien und hilft das System von unnötig verbrauchten Speicherplatz zu befreien. Allerdings hat man es nicht unter Kontrolle was man genau löscht. Wofür in Windows 10 wie viel Speicherplatz verbraucht wird kann man sich übrigens sehr leicht über die Auflistung des Speicherverbrauchs anzeigen lassen.